User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In welchem Raum meiner Wohnung kann ich am besten Pilze trocknen? Woran erkenne ich, dass sie "fertig" sind? Wie lange sind sie haltbar?

Frage Nummer 17327
Antworten (5)
Im Backofen bei 50°C.
Ansonsten halt in dem Raum der die geringste Luftfeuchtigkeit hat. Das kann man messen. Die Haltbarkeit hägt davon ab, wo Du sie dann lagerst. Wann sie fertig sind? Keine Ahnung.
Es kommt weniger auf den Raum an als darauf, dass die Pilze nicht feucht sind und es richtig warm haben. Der Heizungskeller wäre der richtige Ort. Fertig sind sie, wenn sie verschrumpelt sind und keine Feuchtigkeit mehr enthalten. Das kann einige Wochen gehen, haltbar sind sie dann einige Monate lang.
Es kommt natürlich auf die Pilzart an ! Schimmelpilze zum Beispiel sind für eine gewisse Restfeuchte sehr dankbar und halten ewig! Bei Fußpilzen verhält es sich ähnlich. Und der Nagelpilz überlebt sogar Hammer-Attacken (autsch!)...
Das geht am besten im Wohnzimmer, das ist normalerweise am wärmsten und am trockensten. Du musst sie sehr dünn schneiden, damit sich kein Schimmel bilden kann. Fertig sind sie, wenn sie sich wie Papier anfühlen. Kannst ja im Supermarkt die Pilze mal anschauen, wie sie aussehen müssen.
Das sollten trockene, luftige Räume sein, vielleicht der Wintergarten oder ein Keller- bzw. Bodenraum. Möglich wäre auch ein anderer, nicht beheizter Raum. Sie müssen "rascheltrocken" sein und werden anschließend in möglichst dunkle, festverschließbare Gefäße gefüllt. Getrocknete Pilze bewahrt man höchstens bis zur nächsten Pilzsaison auf.