User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Eine Befreiung vom Unterricht muss stets bei der Schulleitung beantragt werden. Man bekommt sie auf jeden Fall bei einem Sterbefall eines nahen Angehörigen und bei wichtigen Arzt- und OP-Terminen. Manchmal bekommt man sie auch für einige Tage Sonderurlaub, wenn die Umstände der Reise es nicht anders zulassen.
Hallo. So eine Befreiung gibt es in der Regel nur für besondere Anlässe. Die können ganz unterschiedlich sein z. B. die Hochzeit der Eltern, die Beerdigung eines nahen Verwandten oder ein unaufschiebbarer Termin beim Arzt. Man muss den Antrag auf die Befreiung schriftlich in der Schule einreichen.
Zum Beispiel dann, wenn ein naher Angehöriger gestorben ist oder bei besonderen Ereignissen, wenn man zu einer Hochzeit eingeladen ist oder einen wichtigen Wettbewerb hat, denke ich. Das hängt aber immer vom Schulleiter ab. Und von der Lehrerin. Unsere Lehrerin drückt öfter ein Auge zu, wenn man ehrlich mit ihr redet, auch wenn die Gründe nicht so schwerwiegend sind.