User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Als Minijob- fast.
Schwarz erarbeitet...
Wenn er unter deiner Zuverdienstgrenze liegt. Meistens ist das der Fall wenn du einen 400-Euro-Job als Nebenverdienst hast. Angeben musst du den Verdienst aber in jedem Fall, denn allein der FInanzbeamte darf entscheiden, ob es steuerfrei ist oder nicht.
Ich kann nicht für alle Gruppen sprechen, aber für Studenten kenne ich mich aus: Als Student darf man aktuell bis zu 8.004 Euro steuerfrei dazuverdienen. Dann ist man im Monat bei guten 650 Euro. Noch vor einigen Jahren war die Grenze etwa 500 Euro niedriger.
Bei einem Job auf 400 Euro Basis musst du keine Einkommenssteuer zahlen. Allerdings gilt das nicht wenn du zwei 400 Euro-Jobs hast, dann musst du einen von beiden versteuern. Kommst du bei Aushilfsjobs einmal über die 400 Euro Grenze, dann musst du den Überschuss versteuern.