User Image User
User Image User

Noch Fragen?

In welcher Sprache klingen religiöse Lieder wie Poplieder? Ist das spanisch?

Frage Nummer 31741
Antworten (5)
Es kommt weniger auf die Sprache als auf die Komposition an. Ein Kirchenlied aus dem 17. Jahrhundert klingt in jeder Sprache altmodisch (was aber nicht schlecht sein muss). Es gibt inzwischen genügend moderne Pop-Kirchenlieder in Deutsch, Englisch, Französisch ...
Englisch, Gospel.
Oftmals werden diese religiösen Lieder, die in den Charts gespielt werden, in einer Kunstsprache, die sich aus verschiedenen Sprachen zusammensetzt. Am öftesten findet man allerdings immer wieder Stellen, die aus dem Latein stammen. Da Italienisch und Spanisch ähnliche Wortstämme, wie im Latein, aufweisen, verwischen oftmals die Grenzen.
Religöse Lieder die wie Popmusik klingen,gibt es nun mehr in allen Sprachen,aber hauptsächlich werden diese in Spanisch gesungen das stimmt.
Entstanden ist dieser Stile,um mehr Junge Leute in die Kirche zu locken und dieser
Versuch war ein voller Erfolg.
Es gibt so viele Neuanmeldungen in der Kirche,ob das allerdings der alleinige Grund ist, ist fraglich
In der Regel sind die annähernd religiösen Lieder, die ein wenig wie Poplieder klingen, eine Mischung allerlei romanischer Sprachen. Vorherrschend ist meist das Latein. Latein ist ebenfalls die Grundlage dieser Sprachengruppe und daher dafür prädestiniert. Es ist durchaus möglich, dass sich auch spanische oder italienische Elemente in so einem Song wiederfinden lassen.