User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Inspiriert von einer angebrochenen Radschraube...

@ primus: Mist, das Verwirren von Marienkäfern(männern) gehört aber zu meinen Lieblingsbeschäftigungen!
Trotzdem: Die Frage des/der Marienkäfer/s (gender-technisch o.k., oder?) hat mich -auch aufgrund eines temporären persönlichen Hochs- zu folgender Frage (und beileibe nicht nur an den User primus gerichtet) geführt:

Wenn ich eine Schraube am Rad nicht locker bekomme, dann hier in dieser kompetenten WC um Rat frage, wie und womit ich denn diese Schraube locker bekomme:
Habe ich dann eine Schraube locker? Oder doch eher ein Rad ab?
Und muss ggf. damit in die 'Werkstatt'?
Oder drehe ich mich gerade gedanklich im Linksdrall?
Frage Nummer 3000016535
Antworten (5)
Gast
Ich habe gerade einen RCD in meinem Haus so umverdrahtet, dass ich im Fehlerfall 400 Volt auf dem Gehäuse haben könnte, die nicht am FI vorbei geleitet werden ....
Manche Ratgeber hier haben gar kein Interesse daran, Ratschläge zu geben. Die gehen nur von ihrer eigenen Unfähigkeit aus.
Herzlichen Dank mal für die ersten Posts, die mir die aus purer Lust umverdrahteten Zaunpfosten näher gebracht haben!
Hatte ja garnicht geahnt, wie wichtig diese Problematik sein kann.

Dass aber manche Ratgeber hier so gar kein Interesse daran haben sollen, Ratschläge zu geben, und nur von ihrer eigenen Unfähigkeit ausgehen, dass bestürzt mich denn doch sehr.
Echt jetzt!
Gast
Umjo, viel gefährlicher ist, dass die Leute in ihrer Unbedarftheit auch noch falsche Ratschläge geben nach dem Motto "fahr in die Werkstatt".
Ich müsste etwa 3 Km bergab über Serpentinen nur bis zur nächsten Stadt fahren, und dann noch ein paar Km über eine Schnellstrasse zur Werkstatt. Das würden 3 statt 4 Schrauben an einem Vorderrad nur schwerlich überleben.
So ein Ratschlag ist ja fast Aufforderung zum Suizid.
Gast
Jetzt habe ich mir soviel Mühe mit dem Umverdrahten auf 400 Volt gegeben, dummerweise messe ich vom Gehäuse zur Erde immer noch nur 230 Volt. Die Herren Elektriker hier erzählen dauerhaft nur Murks. ;-(((
Und ich dachte schon, ich könnte meine Frau elegant los werden....
Gast
62 Ziegelsteine aus Altbauten... nehmen wir mal an, 240 mm lang, etwa 60 mm hoch ... das ergibt grob geschätzt inkl Fugenmörtel etwa einen Quadratmeter.
Naja, ein kleines Eckchen, aber um eine Frau einzumauern könnte es fast schon reichen.