User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Bastlerglas ist Kunststoff
Bastlerglas ist meist Polystyrol. Leicht zu bearbeiten, aber recht spröde. Sieht auch nicht besonders edel aus. Besser ist Acrylglas.
Den Begriff Bastlerglas verwendet man meistens in Verbindung mit Plexiglas. Bastlerglas ist nicht so dick und nicht so hochwertig verarbeitet, wie industriell verwendbares Kunststoffglas. Bastlerglas hat in der Regel Stärken von 2 mm bis 4 mm und ist längst nicht so bruchfest wie stärkeres Kunststoffglas.
Den Begriff Bastlerglas findet man vor allem bei Kunststoffprodukten, die glasklar sind. Bastlerglas hat meistens nur eine Stärke von zwei bis vier Millimetern. Hochwertigeres Kunststoffglas besitzt Stärken ab sechs Millimetern aufwärts. Ebenfalls ist Bastlerglas anfälliger für alle möglichen Reinigungsmittel und kann nur mit einfachem Wasser gereinigt werden. Dafür ist es erheblich preisgünstiger.
Normales Glas wird aus Quarzsand,Kalk und Soda hergestellt.Die Rohstoffe werden gemachlen,gemischt erhitzt und dann zum jeweiligen Gegenstand geformt und abgekühlt.Bastlerglas,ist im Gegensatz dazu kein richtiges Glas,sondern wird aus Kunststoff hergestellt.Genauer gesagt ist es ähnlich zum Plexiglas,ein Thermoplast.Es besteht aus dem Kunststoff Polystyrol.