User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Irgendwer hat sich in mein Mailaccount gehackt und verschickt Werbemails an meine Kontakte! Wie kann ich das unterbinden?

Frage Nummer 49419
Antworten (6)
Ein neues Passwort vergeben. Deine Kontakte hat er aber trotzdem.
Schickst Du Deine Emails von Deinem PCaus über Outlook oder ein ähnliches Programm? in diesem Fall hast Du Dir wahrscheinlich eine Schädlingssoftware, als einen Virus oder einen Trojaner, eingefangen, den Du suchen und zur Strecke bringen solltest.
Ganz aktuell ist ja der Fall des Mailanbieters GMX, bei dem über 300.000 Accounts gehackt worden sind. Dabei wird nicht auf dem PC das Postfach gehackt, sondern der Server des Anbieters wurde geknackt. Da hilft nur das Passwort ändern. Zusammenstellung aus Ziffern, Buchstaben und ein Sonderzeichen wird das sicherste sein. Danach müßte man das Problem wieder los sein.
Zuerst einmal sollte man dann sein Passwort ändern und das möglichst in ein sehr langes und kompliziertes Passwort. Wenn die Sache dann immer noch nicht aufhört, so kann man den Mail-Anbieter nochmals kontaktieren. Wenn auch das nichts hilft, so ist nur ein neuer Mail-Account möglich um das Ganze zu unterbinden.
Leider ist das im Moment kein Einzelfall. Ganz aktuelles Beispiel ist der Mailanbieter GMX, bei dem ja mehrere Hunderdtausend Accounts gehackt worden sind und als Spamversender mißbraucht werden. Es wird nicht der persönliche Account gehackt, sondern der Server des Anbieters. Auf jeden Fall muß man das Passwort ändern. Eine Reihenfolge aus Buchstaben, Zeichen und Ziffern ist wohl das sicherste. Dann müßte man wieder Ruhe haben.
Seit wann wissen Zombies, was aktuell ist? Normalerweise hinken sie immer so 3-4 Monate hinter dem aktuellen Geschehen hinterher. Und siehe da, das mit GMX war aktuell- im Juli.