User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Irgendwie habe ich mir angewöhnt, ständig zu hüsteln. Wie kann ich diese Gewohnheit wieder los werden?

Frage Nummer 24183
Antworten (5)
Gern helfe ich Ihnen!
Zahlen Sie mir einfach jedes Mal wenn Sie sich dabei erwischen 50 Cent. Dann werden Sie sich bald grummelnd erinnern das sein zu lassen.

Um realistisch zu bleiben können Sie ja auch ein Sparschwein aufstellen, und das gesammelte Geld nachher einer der Welthungerhilfe oder ähnlichem überweisen. Damit hätten Sie gleich zwei gute Taten vollbracht.
eine Gute Idee von Ginny, aber ausbaufähig: Wenn Sie jedes Mal, wenn sie hüsteln, ein Glas Rizinusöl trinken, dann trauen Sie sich SEHR schnell nicht mehr zu hüsteln...
Dass es dir überhaupt schon mal aufgefallen ist, ist auf jeden Fall als erster Schritt zu betrachten. Am besten gewöhnt man sich etwas anderes an, anstatt zu husten. Z.B. immer wenn du deiner ungeliebten Angewohnheit nachgehen möchtest, trinke einfach etwas. Zu viel Wasser kann man zumindest nicht zu sich nehmen.
Erst einmal solltest du bei deinem Arzt abklären lassen, ob sich eventuell ein krankhafter Befund dahinter verbirgt. Wenn dies nicht der Fall ist, dann handelt es sich wahrscheinlich um eine Angewohnheit oder nervöse Erscheinung. Ein Verhaltenstherapie könnte in diesem Fall sehr hilfreich sein.
Schau Dir mal ganz genau die Situationen an, bei denen Du hüstelst. Ist das dann gerade unangenehm und peinlich für Dich? Dann kannst Du Dir diese Marotte relativ einfach abgewöhnen, in dem Du diese unagenhem Situation umgehst. Tritt dieser Reflex auf, wenn Du nervös bist, dann versuche es mit Atemübungen, Yoga oder autogenem Training. Das hilft!