User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist an den Vorwürfen von Wallraff was dran?

Er hat Vitesca, einen Caterer unter die Lupe genommen.
Die Antwort von Vitesca auf der Homepage ist jedenfalls Realsatire.
Weil Wallraffs Team Lebensmittel mit abgelaufenem Mindesthaltbarkeitsdatum gefunden hat, kaufen wir jetzt Lebensmittel, wo kein MHD mehr drauf steht. Selten so gelacht.
Frage Nummer 110161
Antworten (3)
Ich kümmer mich nicht um das MHD, da es erwiesenermaßen keine Relevanz hat. Und Herr Wallraff interessiert mich nicht mehr. Sein "Enthüllungsjournalismus" ist nur noch Selbstbeweihräucherung.
Vor allem haben die den Sachverhalt auch falsch dargestellt, wenn man Wallraff glauben schenkt. Das Bio-Hackfleisch war mit einem Verbrauchsdatum und nicht mit einem MHD, wie Vitesco auf seiner Homepage beschreibt, versehen, was völlig anderes. Das Verbrauchsdatum ist nämlich strafrechtlich relevant. Ich frag mich, ob die die Leute von Vitesca einen für dumm verkaufen wollen.
Verbrauchsdatum mag anders bewertet werden. Korrekt.

Aber wenn die Tafeln in D nicht mit aussortierten Lebensmitteln beliefert würden, sähe es noch etwas schlechter aus.