User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Ist Avocado Obst

Ist eine Avocado ein Obst oder ein Gemüse?
Frage Nummer 3000057762
Antworten (17)
eindeutig Obst.
Ich habe leider keinen Avocado, nur Katzen. Kann man die eigentlich zusammen halten?
Die Unterscheidung zwischen Obst und Gemüse ist die Mehrjährigkeit (Apfelbäume kann man über viele Jahre ernten, Gurken nur einmal)
Avocados sind mehrjährig, also handelt es sich um Obst.
Die Gängige Einteilung ist meines Wissens:
* Obst = Die Frucht einer Pflanze. Die Pflanze lebt weiter.
Äfel, Birnen, Paprika
* Gemüse = Die restlichen Teile einer Pflanze.
Eventuell kann die Pflanze aus dem Wurzelstock noch einmal (oder mehrfach) nachwachsen (z.B. bei Spargel), meist werden aber lebenswichtige Teile der Pflanze gegessen: Möhren, Kohlrabi, Spinat, Kartoffeln.

Die Einteilung Paprika als Obst und Kartoffeln als Gemüse wird vielleicht dem Einen oder Anderen die Zehennägel aufrollen.

Gespannt auf eine Korrektur
Matthew
@StechusKaktus
Hat sich trotz der zeitlichen Differenz überschnitten. Manchmal kann man nicht dran bleiben.
Das mit der Ein- oder Mehrjährigkeit leuchtet auch ein.
Zumindest, wenn ich Möhren esse können sie danach nicht weiter wachsen.

Laut Wikipedia sind Gurken allerdings "ein- bis mehrjährig" macht sie dass zum Obst?
Es wären ja auch die Früchte und keine lebenswichtigen Pflanzenteile.

Wären Kartoffeln eigentlich auch einjährig, wenn man sie nicht ernten würde?
Im Grunde ist fraglich, warum überhaupt zwischen Obst und Gemüse unterschieden wird...
Genau. Meinen nächsten Obstsalat mache ich mit Bohnen, Karotten und Kartoffeln. Auf die Gemüseplatte zum Braten kommen Bananen, Äpfel und Pfirsiche. Zumindest dann, wenn ich nicht mehr Obst von Gemüse unterscheiden kann.
@Stechus: hab ich ja noch nie gesehen, dass man Apfelbäume erntet. Bei mir hier erntet man Äpfel, und lässt die Bäume stehen.
Apfelbäume erntet man nicht, man erntet sie ab. Kleckerkram à la Panther.
Nee, nee, Dorfdepp,
nun versuche deine Dusseligkeit nicht erneut auf mich abzuwelzen.
Ich ernte meinen Gurkenbaum wöchentlich.

🍌
@dorfdepp: lustiger Beitrag. Auf deine Party komme ich nicht, aber deine Botschaft habe ich schon verstanden.
Diese Frage taucht hier gefühlt zum 50. Mal auf.
Zu den Kartoffeln: Die Kartoffel ist einjährig, das Krautige der Pflanze verdorrt im Herbst, die Saatkartoffel ist dann faul. Aus den neuen Kartoffeln entstünden neue Kartoffelpflanzen, würde man sie nicht ernten.
Obst ist süß. Alles andere ist kein Obst.
Meiner Meinung nach müsste Avocado Gemüse sein, zu 100% beschwören würde ich es aber nicht ;-)
Lach! Also nach Amos Definition kein Obst.
Wahrscheinlich sind dann auch Stachelbeeren kein Obst, oder eine Mostbirne, bei der sich einem alles zusammen zieht.
Ansonsten Avocado ist ein Baum aus der Familie der Lorbeer-Gewächse. (Ich weiß einige hier trauen Wikipedia nicht)
Also mehrjährige Pflanze. (Wird nach 4 Jahren geschlechtsreif) Man isst die Frucht des Baumes, Also Obst.
Matthew

Steht immerhin so in Wikipedia (Zuckergehalt meist höher als bei Gemüse).