User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist bei der Hundehütte Bauanleitung die Holzdicke wichtig?

Eine Hundehütte soll im Garten entstehen. Muss die Holzdicke aus der Hundehütte Bauanleitung beachtet werden?
Frage Nummer 2513
Antworten (5)
Nein, du kannst auch Furnier mit 0,5 mm Stärke oder Balken 20x20 verwenden.

Maßangaben sind doch nur etwas für Sockenbügler. Ich würde das einfach frei Schnauze machen.
Wenn du an etwas ganz besonderes denkst, dann ist die Holzdicke sicherlich wichtig. Nur das du da auch an die Isolierung denken musst. Darüber ist in der Hundehütte Bauanleitung fast niemals etwas angegeben. Im Garten soll es ja für deinen Hund nicht kalt werden.
Schau doch mal ob du im Zeitschriftenhandel darüber etwas findest. In Tierzeitungen wird es doch Hundehütte Bauanleitung mit genauen Angaben geben. Du kannst doch nicht einfach ohne die Holzdicke zu beachten, anfangen eine Hütte für den Hund im Garten zu bauen!
Ich hätte ja gesagt, das hängt auch davon ab, welches Kaliber der Hund ist. Schlimmstenfalls erneuerst Du die Hütte einfach jedesmal, wenn der Hund sie aufgefressen hat.
Klar ist das wichtig. Ist sie fürs ganze Jahr, für den Winter, für jeden Tag oder nur für zwischendurch? Könnte er/sie darin Pipi machen (wollen/müssen). Also muss der Boden auch beachtet werden. Achte darauf das da nichts schimmeln kann. Schau doch mal Kleinanzeigen durch, evtl wird ja eine verschenkt. Frag doch mal in einem Hundeforum.