User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist das eigentlich sehr arbeitsaufwendig, wenn man Tintenpatronen auffüllen will?

Frage Nummer 3932
Antworten (9)
Ein ganz klares Jein. Es kommt erstmal darauf an, von welchem Hersteller der Drucker stammt. Dann kommt es noch auf den Patronentyp an; einige Patronen lassen sich faktisch nicht wiederbefüllen bzw. nur mit Spezialmaschinen. Dann verwenden immer mehr Hersteller Chips auf den Patronen für die Tintenstansanzeige. Diese Chips müssen entweder mit einem Gerät zurückgesetzt werden oder sogar ausgetauscht werden, wobei oft die Tintenstandsanzeige flöten geht. Und nicht zuletzt sollte man auch die passende Tinte haben. Merke: Tinte ist nicht gleich Tinte. Oft lohnt sich nur der Kauf von Zweitfabrikaten, z. B. von www.druckerzubehoer.de
Die Sauerei würde ich mir nicht antun. Wenn Du wirklich viel druckst, dann wäre evtl. ein externes Tanksystem zu empfehlen, das die Tinte über Schläuche zuführt. Ansonsten lieber einen etwas älteren Drucker benutzen, für den es günstige Tinte von Fremdherstellern gibt. Die Qualitätsunterschiede gerade in bezug auf Farbtreue und Haltbarkeit sind dabei aber zum Teil gewaltig, da hilft nur ausprobieren.
hallo,
arbeitsaufwendig geht es ......wenn man weiß wie es geht, aber so eine sauerrei.....nein danke..........und dann bei den dreifarbigen mußte erstmal wissen wo welche farbe hin kommt.... ja und wenn du das alles hast und auch weißt, und dann vielleicht auch geschaft hast..... ja dann rein in drucker....und hoffen das der drucker das auch so mit macht und überlebt!!!!

ich habe deswegen schon zwei kaputte ,und dann habe ich es auch schon machen lassen in der druckerstadion.........aber nein dann lief die farbe aus und man merkt es ja nicht und alles war versaut!!!

nie wieder !!!!!

habe mir nun ein drucker gekauft mit einzelnen tanks und wo ich güstige tinte für bekomme, denn ich will auf das drucken nicht verzichten und auch mich über fehl drucke nicht mehr aufregen ,und meine kids sollen auch drucken was sie wollen .....


und wir haben nun frieden und viel spass an unser drucker


lieben gruß
hier in berlin gibt es etliche kleine läden, die einem das für wenig geld abnehmen. manche drucker haben eine "patronen-hisorie", das du eine wieder aufgefüllte nicht gleich wieder nutzen kannst. in diesen läden leihen sie dir dann 3 leere, damit du diese funktion austricksen kannst.
ich bringe einige "kriminelle energie" auf, um hier zu sparen, denn ein komplett-austausch meiner patronen kostet an die 100 euro. diese abzocke - ohne mich!
Ich lasse meine Patronen von einem EDV-Service auffüllen. Ich selbst habe dazu keine Lust und Zeit. Außerdem habe ich auch keine Lust, mir die spezielle Tinte dafür zu kaufen. Und das Befüllen der Patronen ist mir auch zu schwierig. Da braucht man eine ganz ruhige Hand für und die hab ich leider nicht.
Selbst Tintenpatronen auffüllen, macht mir riesigen Spaß. Ich mache meine Ausbildung in einer Werbefirma. Dort muss ich ständig die leeren Patronen auffüllen. Wir nehmen dazu so eine Art Spritze, damit funktioniert es ganz leicht.
Wenn du selbst Tintenpatronen auffüllen möchtest, dann hol dir am besten ein gutes Gerät dafür. Damit kannst du die Kartuschen ganz leicht befüllen und keine Tinte geht daneben. Wir befüllen unsere Tintenpatronen für den Drucker nur mit diesem Gerät. Funktioniert super!
Nein!

Es gibt nur eine Riesenschweinerei.
Und es gibt dann andere Alternativen. Nicht viel teurer.
Also Riesenschweinerei kann ich nicht bestätigen. Wenn man sich etwas mit Spritzen und Kanülen auskennt, ist das relativ sauber und nicht aufwendig.