User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist das Geld bei Uni Global sicher? Als Genossenschaft haben die doch sicher den Anspruch, dass kein Geld verloren geht. Oder etwa nicht?

Frage Nummer 40462
Antworten (3)
Eine Genossenschaft unterliegt ebenfalls den Schwankungen des Weltmarktes. Einen Anspruch auf Sicherheit hat niemand, auch keine Genossenschaft. Die Genossenschaft investiert genauso, wie jedes andere Bankhaus ebenfalls. Theoretisch kann auch eine Genossenschaft Insolvenz anmelden. Es ist ein Trugschluss, wenn man von einer hundertprozentigen Sicherheit ausgehen würde.
Auch eine Genossenschaft ist den Marktschwankungen gegenüber machtlos. Selbstverständlich sind hier genauso Verluste möglich, wie bei einem herkömmlichen Bankinstitut. Genossenschaften wurden früher gebildet, um gute Konditionen für einen größeren Kreis zu sichern. Man darf eine Genossenschaft auf keinen Fall mit einer "Stiftung" verwechseln. Nur die Stiftung hat dafür zu sorgen, dass das Stiftungskapital erhalten bleibt und nur die Renditen zur Ausschüttung kommen. Alle anderen Rechtsformen unterliegen den marktüblichen Schwankungen.
Auch eine Genossenschaft oder Genossenschaftsbank unterliegt den wirtschaftlichen Verhältnissen, die auf dem Weltmarkt vorherrschen. Der Anspruch, "dass kein Geld verloren geht" ist ein Wunsch, dessen Erfüllung man sich zur Aufgabe gemacht hat. Letztendlich wäre dieser Wunsch bei einer Inflation aber nicht mehr zu halten.