User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist der Kölner Dom nachts beleuchtet?

Oder ist er nachts dunkel und schläft?
Frage Nummer 3338
Antworten (7)
@d2i7r8k: Wo sehen Sie denn eine BELEIDIGUNG?
Ach, weil ich die Frage, ob der Kölner Dom schläft unlustig finde? DAS ist für Sie schon eine Beleidigung? Ach Gottchen. Sorry, aber wer sich dadurch beleidigt fühlt, sollte vielleicht hier keine Fragen posten.
@d2i7r8k
Wo ist denn da eine Beleidigung????
Ich möchte Sie auch keinesfalls beleidigen, aber kann es sein das Sie zum Lachen erst in den Keller gehen müßen?
P.S.
Der Dom ist dank der Generali Versicherung rund um die Uhr beleuchtet.
Die Worte "dämliche Frage" sind die Beleidigung. Ich bin nicht der Fragensteller, ich wollte nur auf den Ton hinweisen. Ich bin ansonsten für jeden Sch... zu haben. Kalisay, Deine Beiträge finde ich übrigens gut.
Lieber @d2i7r8k, es tut mir sehr Leid, wenn meine Äusserung "dämliche Frage" Ihr Feingefühl kränkt. Ich bin auch gegen das Anpöbeln von Unschuldigen. Aber ich bin mir ziemlich sicher, dass "Sterngucker" sich bewusst ist, dass die Frage, ob der Kölner Dom nachts schläft, dämlich ist. Oder unterstellen Sie dem Fragesteller eine echte Naivität?!
Dann sind Sie eher derjenige, der beleidigt (wenn auch indirekt).
Ich jedenfalls bin der Meinung, dass eine solche Frage absichtlich dämlich gestellt ist und nicht, weil der Fragesteller hier tatsächlich wissen möchte, ob ein Gebäude schlafen kann.
Aber, ich bin mir auch sicher, dass der Fragesteller stark genug ist, meine "derben" Worte zu ertragen. bei mir hat er sich jedenfalls noch nicht beschwert. Kümmern Sie sich doch lieber um sich selber. (wenn Sie hier eine Beleidigung finden, dürfen Sie sie behalten!) ;-)
Hallo sinninen,
habe mir mal so Ihre Probeme angeschaut (http://www.stern.de/noch-fragen/user/22061.html) und kann zu Ihrer Dünnhäutigkeit nur sagen:
Wer im Glashaus sitzt...
Hallo sininen,
das war ein Scherz, ob der Dom schläft. Immer noch nicht gemerkt? Nicht jedes Wort auf die Goldwaage legen! Und nun ist gut, schönen Tag noch.
Hahahaha, schon lustig, wer sich hier alles auf den Schlips getreten fühlt, nur weil ich mal was Flapsiges geschrieben habe. Besonders lustig, weil der Urheber des Posts, um den es hier eigentlich geht, scheinbar genügend Humor seinereseits besitzt, meine Antwort nicht so furchtbar persönlich zu nehmen wie die Herren Sittenwächter oben. Das Todschlag-Argument der Humorlosigkeit ist albern und sagt gar nichts. Und ob ich selber dumme Fragen stelle oder nicht beweist vielleicht auch, dass ich selber Dinge nicht so sehr bierernst nehme.
Ich wette, dass Sterngucker (Verzeihung, wenn der Name nicht richtig geschrieben ist, er ist hier nicht voll zu sehen) sich über uns Erbsenzähler köstlich amüsiert...