User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist der Konjunkturverlauf eigentlich regelmäßigen Zyklen unterworfen oder ist das nicht voraussehbar?

Frage Nummer 28745
Antworten (2)
Es werden immer wieder Zyklen vorhergesagt, doch jede Vorhersage gleicht einem Blick in die Kristallkugel, weil schon die Vorhersagen einen Einfluss auf die Ereignisse haben können. Grob gesehen kann man sicher eine Rhythmus erkennen, der ist aber nicht regelmäßig.
Im Prinzip gibt es retrospektiv eine ziemlich beeindruckende Regelmäßigkeit von Boom und Rezession. Jedoch erschöpft sich darin schon die Vorhersagbarkeit von Konjunkturzyklen, da die externen Effekte, denen Volkswirtschaften ständig ausgesetzt sind (Kriege, Anschläge, Skandale, systemische Ursachen) einfach nicht vorherzubestimmen sind - ebenso wie der Grad ihrer Abhängigkeit.