User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist deutsches Steuerrecht eigentlich komplitzierter als beispielsweise das englische? Kennt sich da einer aus?

Frage Nummer 10775
Antworten (7)
Ja, ist es. Wenn Sie es genauer wissen wollen, fragen Sie einen Steuerberater.
Das deutsche Steuerrecht ist allgemein anerkannt als das komplizierteste der Welt
Die deutschen Bücher und Kommentare zur deutschen Steuergesetzgebung geben - Rücken an Rücken - aneinander gereiht eine Strecke von 3,6km Länge - das ist Weltrekord!!!
Immer dieses Gemaule über das komplexe deutsche Steuerrecht! Seltsamerweise schreien aber die größten Kritiker am lautesten, wenn irgendeine Vereinfachung geplant wird und dadurch irgendeine Bevölkerungsgruppe benachteiligt wird oder Privilegien verliert.
Vergleicht das Steuersystem mit dem Tarifsystem der öffentlichen Verkehrsmittel: Wo es einfach ist, ist es "ungerecht" (siehe New York, wo jede Fahrt, egal wie weit, 1 $ kostet) und wo es "gerecht" ist (siehe z.B. RMV mit dem Wabensystem) ist es kompliziert. Gerechtigkeit und Einfachheit schließen sich nun mal aus!!!
@StechusKaktus : wobei kompliziert nicht automatisch gerecht heisst
auch andere länder haben ihre systeme und regeln, die einzuhalten sind. es gibt bei jedem vor- und nachteile, direkte vergleiche wurden leider noch nicht aufgestellt. um etwas vom spanischen steuerrecht zu erfahren, dann hier: http://www.juraportal24.de/spanisches_steuerrecht/artikel_173/spanisches_steuerrecht.html
ansonsten kannst du auch nach weiteren steuerrechten googlen
Das deutsche Steuerrecht ist hochkomplex und umfangreich, deswegen werden ja auch immer wieder Vereinfachungen gefordert. Mit dem englischen Recht im Besonderen kenne ich mich nicht aus, weiß aber, dass das deutsche Steuerrecht als eines der kompliziertesten der Welt gilt, habe sogar schon gehört, es sei das komplizierteste überhaupt.