User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist die Aktien Chartanalyse wirklich so gut wie behauptet?

Bin mir nicht so sicher über die Aktien Chartanalyse. Ist dieses denn sicher und für jedermann geeignet?
Frage Nummer 3715
Antworten (7)
Im Nachhinein liefert die Chartanalyse stets gute Ergebnisse, weil es immer einen Zeitraum gibt, anhand dessen ein gewünschter Trend bestätigt wird. So gibt es eigentlich immer einen kurfristigen Aufwärts- oder langfristigen Abwärtskanal, je nachdem wie lange der Betrachtungszeitraum ist.
Als Prognose für zukünftige Entwicklung nur dann brauchbar, wenn genügend Marktteilnehmer diesen Quatsch glauben.
Solange du Ahnung hast von Aktien und Anlageobjekte, kann dir die Aktien Chartanalyse sehr behilflich sein. Denn damit kannst du erkennen, welche Aussichten die einzelnen Aktien im Verlauf erzielen können und kannst dann entscheiden, was du als Nächstes machen möchtest.
Eine Chartanalyse für sich alleine gestellt ist vollkommen sinnlos. Man kann nur den Wert einer Aktie nur beurteilen, wenn man weiss wie sich die Aktien der Unternehmen aus der ähnlichen Branche verhalten und wie die allgemeine wirtschaftliche Situation des jeweiligen Landes ist.

Wenn man diese Informationen hat, kann die Chartanalyse schon helfen den ungefähren richtigen Einstieg in die Aktien des jeweiligen Unternehmens zu finden.

Allerdings bleiben dann immmer noch unbekannte Variablen wie überraschende Aufträge(Wertsteigerung) oder überraschende Defizite(Wertminderung) im nächsten Bilanzzeitraum.
Das ist richtig, ein bisschen Ahnung solltest du schon haben, um eine Aktien Chartanalyse richtig bewerten zu können. Dann kannst du mit dieser Hilfe einen schönen Gewinn einfahren. Schau mal im Internet nach, da gibt es verschiedene interessante Links zum Thema.
Wie schon gesagt, du solltest ein wenig Erfahrung in der Materie besitzen, um eine Aktien Chartanalyse auch lesen zu können. Nur dann hast du die Möglichkeit, aus deinem investierten Geld mehr zu machen. Musst dir nur Zeit geben, die Informationen zu verstehen.
Chartanalyse ist wie Kaffeesatzlesen oder in eine Kristallkugel schauen. Kein Börsianer kann die Zukunft voraussagen!!!! Sonst wären alle Anlageberater der Banken längst selbständig und Millionäre!
Bei der Chartanalyse wird versucht, aus Ergebnissen der Vergangenheit auf künftige Entwicklungen zu schließen. Die Chartanalyse ist aber nicht in der Lage, veränderte Rahmenbedinungen zu berücksichtigen (Erfindungen, Management-Wechsel, Kriege usw.). Je weiter die Vorhersage in die Zukunft gerichtet , umso unsicherer wird sie.

Die Chart-Analyse muss daher von ihrer Methodik als auch ihrer Genauigkeit äußerst kritisch gesehen werden. Sie ist weder ein sicheres Instrument, noch für jedermann geeignet.