User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist die Bezeichnung "hautfarben" für rosafarbenes Pflaster eigentlich Diskriminierung Dunkelhäutiger?

Oder handelt es sich nur um Gedankenlosigkeit der Pflaster Industrie?

"Hautfarben" insistiert doch, dass hellhäutig die Normalfarbe sei, während die Forschung lehrt, dunkelhäutig sei die Stammfarbe der Menschheit.

Allerdings gibt es Fehlfarben, ganze oder stellenweise Hellhäutigkeit, (keine Albinos), auch schon in der Tierwelt.

Was ist also bei Hautfarben der Standard?
Frage Nummer 3000077711
Antworten (38)
Ein Drittel aller Menschen sind Chinesen.
Die Standard-Hautfarbe ist also Gelb.

Um die restlichen ⅔ könnt ihr euch kloppen.
Ich würde mal sagen: 'je nachdem'!
Am Anfang ist hautfarben wie bei schwach pigmentierten Leuten und später für Starkpigmentierte!
Das kann man sich auch bei internationaler Betrachtung fragen, z.B. bei der Modefarbe "nude", die anscheinend schwer im Trend liegt.
Hallo Rentier, besser Du streichst "insistiert" und wählst "impliziert", ansonsten Fremdwörter weglassen :-)
Und zur Frage: Es gibt keinen Standard in der Evolution, höchstens einen Anfang und der war offensichtlich maximalpigmentiert. Wie es endet, wissen wir nicht, wird sich aber wohl in x-Schattierungen von ... entwickeln und das ist doch gut so.
Ich verstehe das Problem nicht.

Rosa ist doch hautfarben.. jetzat fehlen nur noch gelbe, braune, rote, weiße, schwarze usw.. dann ist das hautfarbene Sortiment komplett.
Bob.
Es gibt aber auch Pflaster, da ist das Klebeband durchsichtig. Die Füllung ist allerdings weiß. Könnte man ändern.

Schön, dass wir uns darüber Gedanken machen. Beweist es doch, dass wir keine weiteren Sorgen haben. 🏄
Oder so Rentier: "Hautfarben" ist eigentlich immer erst zu definieren. Wir sehen das als "hellhäutig". Menschen anderer Hautfarbe werden da wohl zu ganz anderen Ergebnissen kommen. Übrigens: Nennt der Maximalpigmentierte sich selbst "Schwarzer", der Indianer "Rothaut", wir uns selbst "Weißer"? Fragen über Fragen :-)
Warum ist bei uns Nord-Europäern das ändern der Hautfarbe ein Schönheitsideal?

Sprich Sonnenstudio oder endlos in der Sonne braten.
Lieber Opal, das ist der Neid der Besitzlosen.
*oh je*
wer hätte gedacht, dass ich jemals mit solitude übereinstimmen würde? 🌞

🌓 Good night.
Hallo Alien

Doch, ich meinte insistieren, als "auf etwas dringen".
Während implizieren eher in die Richtung "einbeziehen, bedeuten" geht.

Und, wenn man keine Fremdwörter versteht, einfach überlesen.
Es ist nicht unbedingt die Bedutung des Wortes, mehr seine Anwendung:

Menschen können insistieren, auf etwas bestehen, auf etwas beharren. Tiere können das auch. Von mir aus im übertragenen Sinne auch eine Pflanze, die nicht totzukriegen ist.

Aber: Adjektive können das nicht. Blau kann das nicht, ebenso wenig schön, klein, rund usw.
Rentier, ich glaube nicht, dass das Adjektiv "hautfarben" insistieren kann, auf was auch immer, aber sei's drum, hat ja geklappt, Dich zu locken :-)
Cheru, fast zeit- und inhaltsgleich, nice ;-)
Hallo Alien & Cheru
Ihr "Schlauberger" habt wie immer mal voll daneben gehauen.
Ein Adjektiv, das "etwas insistiert" gibt nicht in meinem Post!
Und noch etwas ihr Sprachschluffies, weder inhaltlich noch zeitlich gab es eine Übereinstimmung eurer Posts.

Und zum Thema zeitgleich, wir können vielleicht zeitgleich zur Schule gegangen sein, aber niemals gleichzeitig.
Noch etwas für Cheru & Alien oder umgekehrt.

Nänänänänäh nää!
Korrektur

Nänänänäh näähhh!
Rentier:

Ich habe völlig wertfrei formuliert und habe Dich in keiner Weise angegriffen oder mich lustig gemacht. Warum kommst Du mir dann pampig? Findest Du das richtig?
Und nun noch die (neutralen) Auflösungen:

Die Posts von Alien13 und mir waren tatsächlich fast "gleichzeitig" (zum gleichen Zeitpunkt). Das ist oben dokumentiert..

Möglicherweise waren sie auch "zeitgleich" (von gleicher Zeitdauer). Das wird annähernd stimmen, dafür gibt es aber keinen Nachweis.

Und "hautfarben" ist laut Duden ein Adjektiv.
Irgend jemand hat vor Jahrzehnten die Hautfarbe der Mittel- und Nordeuropäer mit der Hautfarbe von Hühnern verglichen. Wer wird jetzt diskriminiert?
Hühner sind arme Schweine.

Warum legen Hühner nur weiße und braune Eier? *grübel*
Wenn das vom Futter abhängt wie immer behauptet... könnte es doch auch rote und blaue und (yesssss) SCHWARZE Eier geben?
(Abgesehen von den goldenen Eiern, jaja)
dschinn, es gibt schwarze Eier.
saublöde Frage, selbst schuld, wer da antwortet. Und dann wird der Volltrottel noch frech. Swan Nr. 2
Wenn es schwarze Hühnereier gibt, warum habe ich mein Leben lang noch keines kaufen können im Supermarkt?

Nee ich glaube Du flunkerst...
Vielleicht nicht dort, wo du einkaufen gehst.
Ich bezog mich allerdings auf diesen (Halb-)Satz: "könnte es doch auch rote und blaue und (yesssss) SCHWARZE Eier geben?
Haben wir die Tierwelt schon wieder verlassen?
Primusinterpares, hier sind schon so manche Blödelfragen gestellt worden und da kann man doch ruhig mal entspannt drauf einsteigen, warum nicht.
Das Problem ist in der Tat, dass der Initiator der Blödelfrage es partout nicht vertragen kann, wenn ihm Blödel-Wind entgegen weht, das ist dann plööd :-)
Alien, einige können mit Kritik nicht umgehen. Die meinen sie sind immer die Besten.

Aber die Besten der Besten der Besten sind wir und nicht diese armseligen geistig minderbemittelten Kreaturen.
Hallo Alien

Nur der Ordnung halber, ich habe immer noch kein Adjektiv, gegebenenfalls ein Substantiv mit insistieren verbunden.
Der Text lautet:"Hautfarben" insistiert doch,...
Auf Deutsch: "Hautfarben" legt nahe....

Weiter:
Du bist nicht witzig gekommen, sondern blöd.
Deshalb habe ich auf gleichem Niveau geantwortet.
Und die Schnacks von Lappen aka Coredlier sind doch wirklich nicht das, mit dem du dich gemein machen willst.

Lass mal gut sein, verlauf dich nicht weiter in irgendwelche Bewertungen und entspann dich wieder.
Und auch primuskocher oder so ähnlich, deine Beleidigungs Versuche sind hinreichend bekannt, dass du eine leere Hülle bist, die nur deswegen so gut tönt, auch.

Auch dir sei ins Stammbuch geschrieben, wer mit dem Finger auf andere zeigt, auf den zeigen mindestens drei Finger zurück.

Wieso gebe ich mich mit solchem Pack ab?
Die Frage willst du nicht wirklich beantwortet haben.
Doch, Rentier, ein Adjektiv bleibt eines, auch wenn es am Satzanfang groß geschrieben wird. Und wenn Du jetzt ausführst, Du hättest "legt nahe" gemeint, na also, "impliziert" :-))) Ich könnte mich wegschmeißen :-)))
Und besser ist, DU lässt mal gut sein, ICH bin nämlich total entspannt.
Und Coredlier, da muss ich Dir absolut zustimmen :-)
Alien, lass den Rentner sein Spiel spielen, gibt für uns was zum Lachen und Möglichkeien ihn weiter zu Reizen, und er regt sich immer weiter auf.

Ach was sind wir wieder schlechte Menschen ;-)))
Ja, Coredlier, ich habe auch ganz übel wenig geschlafen und ein totaaal schlechtes Gewissen gehabt ;-)
Es gibt keinen Standard. Viele Asiaten und Afrikaner benützen aufhellende Cremes. Ich glaube, gelesen zu haben, dass Menschen in Indien mit hellerer Hautfarbe als der Durchschnitt, größere Heiratschancen haben.
Ich weiß ist schon älter der Beitrag, wollte nur meinen Senf dazu geben, das dunkelhäutig evtl. nicht die Stammfarbe der Menscheit ist .

http://www.br.de/themen/wissen/vormensch-graecopithecus-freybergi-balkan-afrika-griechenland-100.html

Und zur Diskussion selber, wie will man Hautfarben beschreiben, Rosa Pflaster, Rosa Vibrator?

Hellhäutig klingt auch blöd.

Und da wir uns hier in Mitteleuropa aufhalten passt die Bezeichnung schon.

Wenn der Pflasterhersteller in Afrika die Teile vertreibt wird er die Farbangabe weglassen oder nur bei dunkelbraunen Tönen von Hautfarben sprechen.