User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist die Deutung vom Begriff 'Intellekt' nach Rudolf Eilser auch heute noch in vollem Umfang gültig?

Frage Nummer 25427
Antworten (4)
Im Prinzip ist er noch gültig. Allerdings gibt es verschiedene neue Theorien dazu. Er verbindet den Begriff ja u.a. auch mit Geist, Seele und dem Willen. Letzendlich spielen alle Kompnenten zusammen. Ableiten lässt sich davon ja auch die Intelligenz. Diese gibt es z.B. in Form der emotionalen, sozialen und geistigen. Hier spiegeln sich Geist und Seele wider.
Das ist immer etwas peinlich, wenn man in einem Beitrag zum Intellekt einen fetten entscheidenden Schreibfehler einbaut - in dem Fall heißt der Mensch Eisler. Die Definition von wikipedia enthält nix von Geist oder Seele. Der allgemeine Sprachgebrauch kommt m.E. dem der wiki-Definition recht nahe.
Ich wüsste nicht, was dagegen sprechen sollte. Der gute Mann war ja Philosoph, deshalb hat er einige Freiheiten, außerdem fußt seine Deutung anscheinend auf den Ansichten vieler vorheriger Denker, wenn ich das richtig sehe. Ich würde also sagen, sie ist heute so gültig, wie sie es immer war.
Du meinst Rudolf Eisler oder?
Ja der Begriffskanon vom Intellektuellen umfasst eigentlich immer noch die damalige philosophische Deutung Eislers. Es geht ja immer noch um das eigenständige Denken und die selbstständige Problemlösung. Dabei könnte es allerdings sein, dass es in unserer stark medialen Welt immer schwieriger wird intellektuell zu sein, wegen großer Beeinflussung.