User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist ein Baby Wärmestrahler empfehlenswert oder geht es auch ohne?

Frage Nummer 1514
Antworten (5)
Rabatte auf Wärmestrahler
Jetzt Gutscheine sichern und sparen
Meine Tochter kam im Winter zur Welt und es war dementsprechend auch kalt. Natürlich heizten wir die Wohnung, aber dennoch fand ich es zu unangenehm, die Kleine zum Wickeln oder Baden auszuziehen, ohne den Baby Wärmestrahler eingeschaltet zu haben. Vor allem, wenn sie aus der Badewanne kam, war der Wärmestrahler Gold wert.
Nach vier Kindern, von denen drei auch im Winter zur Welt kamen, kann ich ganz klar sagen, es geht ohne ! Ich habe die Kinder nach dem Baden immer in ein Kapuzentuch gewickelt bis sie wirklich ganz trocken waren - die Zeit haben wir zum Kuscheln und Schäkern genutzt. - Außerdem ist es gut, wenn die Kinder beim Wickeln auch mal eine gewisse "Kälte" spüren, dieser Reiz fördert das Körpergefühl und damit die Entwicklung. Natürlich sollen sie nicht im Kalten liegen, aber in der Regel liegt in unseren Wohnungen ja eher selten eine Temperatur unter 20°C vor. Und Schwitzen ist ebenso schlecht !
Wir nutzen einen Infrarot-Heizstrahler welcher nicht träge die Luft sondern direkt unser Baby erwärmt. Diese wohl noch eher unbekannte Technik können wir jeder jungen Familie empfehlen die dem Nachwuchs im kühlen Bade- oder Kinderzimmer Sofortwärme geben möchte. Und als Nebeneffekt wird auch noch Energie gespart, da ja keine Vorheizung erforderlich ist.
Ich würde dir empfehlen, in der Nähe des Wickeltisches oder auf dem Wickeltisch einen Baby Wärmestrahler hinzustellen. Vor allem beim Wickeln ist den Babys kalt, da man sie ja ausziehen muss. Und für die Wärme aus dem Wärmestrahler sind sie sicher dankbar. Das Baby soll sich doch wohlfühlen und Wärme gehört dazu.
Das mit dem Wickeln stimmt, denn da ist die Raumtemperatur ja normal. Aber nach dem Baden hab ich nie einen Baby Wärmestrahler gebraucht, da ich den Wickeltisch eh im Badezimmer hatte und das wurde zur Badezeit besonders beheizt. Auch wir Erwachsenen wollen nicht aus der warmen Badewanne, wenn es zu kühl ist.