User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist ein Buchshop online eigentlich günstiger als ein Buchladen vor Ort?

Unser kleiner Buchladen hat kaum Auswahl. Daher möchte ich meine Bücher künftig in einem Buchshop online bestellen. Sind sie dort nicht vielleicht sogar billiger zu haben?
Frage Nummer 954
Antworten (4)
In Deutschland gibt es eine Buchpreisbindung - alle identischen Bücher kosten überall gleich viel. Ausnahmen sind Mängelexemplare, Sonderausgaben (z.B. für Buchklubs), gebrauchte Bücher oder Bücher aus dem Ausland.
Eigentlich muss man doch bei jeder Bestellung im Internet Versandkosten zahlen, das dürfte doch auch bei einem Buchladen nicht anders ein. Dementsprechend ist der Einkauf über einen Buchshop online wahrscheinlich eher teurer als in der Buchhandlung. Dort kann man die Bücher, die sie nicht da haben, übrigens auch bestellen, das geht recht schnell und ist, glaube ich, sogar kostenlos.
Nicht jeder Buchshop online verlangt Versandkosten, einige verschicken Bücher auch vollkommen kostenlos. Deshalb sollte man eben bei einem Händler ohne Frachtkosten bestellen. Das ist auf jeden Fall bequemer, günstiger dürfte es aber trotzdem nicht sein. Wir haben in Deutschland nämlich eine Buchpreisbindung, da darf nicht jeder verlangen, was er möchte, die Preise sind festgelegt.
Es stimmt schon, dass wir eine Buchpreisbindung haben, und diese gilt definitiv auch für jeden Buchshop online. Allerdings gibt es bei einigen Online-Händlern noch sogenannte Marktplätze, auf denen jeder gebrauchte Bücher anbieten kann. Dort kann es schon sein, dass man das gewünschte Buch günstiger findet. Auch eigentlich vergriffene Ausgaben sind auf diesem Weg manchmal zu haben.