User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist ein kopernikanisches Weltbild eigentlich in allen Kulturen die vorherrschende Weltanschauung? Wo nicht?

Frage Nummer 27302
Antworten (4)
Mittlerweile natürlich schon, jedenfalls bei den jeweiligen Mehrheiten. Früher war das de facto anders. Keine Kultur vertrat von Anfang an die Ideen, die Kopernikus hatte. Diese waren natürlich nur Produkt von wissenschaftlichen Arbeiten und nicht ohne Weiteres nachzuvollziehen.
Wo nicht? Na, bei den Kulturen, die noch hinter dem Mond leben.
Soweit ich weiß, ist das von allen Kulturen so übernommen worden. Ob irgendwelche Eingeborenenvölker noch eine andere Vorstellung haben, weiß ich nicht, aber Astrologen (die mit den Sternzeichen) arbeiten nach wie vor mit dem geozentrischen und nicht dem heliozentrischen Weltbild.
Ich glaube in den lateinamerikanischen Kulturen, vor der Eroberung durch Spanier und andere Europäer, war diese Weltanschauung nicht vertreten, denn diese Ureinwohner glaubten an Götter, die in den Bäumen, Steinen und in der Erde leben, z. B. auch an den großen Geist, Manitou.