User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist ein Seelachsfilet sehr kalorienreich? Welcher Fisch ist besser beim Abnehmen geeignet?

Frage Nummer 29159
Antworten (4)
...gerade die fetthaltigen Fische enthalten viel Omega-3-Fettsäuren und sind daher sehr gesund und für eine Diät ideal geeigent.

Kommt halt nur auf die richtige Menge an.
Nein, der Seelachs gehört sogar zu den mageren Fischen, die sich durchaus für Diäten eignen. Außerdem gehören noch die Scholle, Goldbrasse und Seezunge zu den kalorienreduzierten Fischsorten. Thunfisch, Aal und Makrele sollte man beim Abnehmen tunlichst vermeiden ;-)
Seelachs als Filet liegt mit ca. 80 kcal bei den Fischen in der Mitte, besser sind noch Scholle, Schellfisch und Steinbutt. Schau mal auf die Seite http://www.novafeel.de/ernaehrung/kalorientabelle/kalorientabelle-fleisch-fisch.htm, da findest Du eine sehr ausführliche Tabelle zu den einzelnen Werten für Fleisch und Fisch.
Seelachs hat relativ wenig Kalorien. Wenn es denn unbedingt sein muss, sollte man vielleicht Heilbutt oder Aal weglassen. Im allgemeinen besitzen Fische wenig Fett, aber doch reichlich Öl, d. h. Omega-3-Fettsäuren. Diese machen aber nicht dick, ganz im Gegenteil! Davon nehmen wir meist zu wenig zu uns.