User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist ein Staffelmietvertrag heutzutage überhaupt noch erlaubt? Was ist mit Zeitmietveträgen? Mindestens drei Jahre und so?

Frage Nummer 31865
Antworten (4)
in Deutschland herrscht Vertragsfreiheit.
Alles, was nicht sittenwidrig ist und nicht eine Partei unangemessen benachteiligt, ist grundsätzlich erlaubt. Selbst Renovierungsklauseln sind grundsätzlich zulässig, wenn sie nicht in einem Formular vorgedruckt sind.
Der Staffelmietvertrag gibt nur bekannt, in welcher Höhe sich die Miete aufgrund der Inflationsrate erhöht und auch erlaubt. Ein Staffelmietvertrag gibt dem Mieter bei unbefristeten Mietverträgen bereits zu Beginn die Sicherheit, wie hoch seine Miete in 4
Staffelmietverträge sind durchaus erlaubt und noch sehr üblich. Oftmals gibt es Steigerungen von bis zu 3% jährlich. Dies ist nicht sittenwidrig und kann auch nicht angefochten werden. Bei einem Zeitmietvertrag ist eine Staffelmiete allerdings mehr als un
Staffelmietverträge sind nicht mehr so üblich, aber legal. Zu beachten sind, dass die jeweilige Erhöhung als Geldbetrag ausgewiesen ist. Die Erhöhung muss mindestens für ein Jahr gelten. Ausgenommen hiervon sind die Betriebskosten. Die gesetzl. Regelung d