User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist eine anonyme Anzeige eigentlich auch rechtsverbindlich? Ich wurde kürzlich angezeigt, aber ich glaube nur, weil mir jemand was reinwürgen will. Hab nen fiesen Streit mit den Nachbarn.

Frage Nummer 14468
Antworten (4)
Woher weißt du das du angezeigt wurdest?
Anzeige bei der Polizei? Dann wird ein Staatsanwalt entscheiden ob man die Sache weiterverfolgt.
Finanzamt? Auch die werden ein Auge auf anomyme Anzeigen werfen.
Nachbarschaftsstreitereien gibt es ja immer mal wieder. Aber soweit ich weiß, muss die Polizei erst mal jeder Anzeige nachgehen. Der Umfang hängt dabei allerdings von der Aussagekraft und Glaubwürdigkeit der Anzeige und deren strafrechtlichen Relevanz ab.
Ich glaube, du verwechselst da etwas. Rechtsverbindlich sind URTEILE, nicht ANZEIGEN. Was du meinst ist, ob einer Anzeige anch nachgegangen wird, wenn sie anonym ist. Die Antwort ist: Ja. Auch in diesem Fall muss ja geklärt werden, ob der angezeigte Sachverhalt der Wahrheit entspricht oder nicht und ob es dafür Beweise gibt. Ist dem nciht so, wird das Verfahren eingestellt.
Eine Anzeige ist auch dann rechtsverbindlich, wenn sie anonym ist. Wenn du dir nichts zu Schulden hast kommen lassen, sollten auch keine Beweise vorliegen, die dich belasten können. Sollte es sich um eine unfundierte Anzeige handeln, wird sich das bestimmt herausstellen.