User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist eine Blasenentzündung ansteckend? Was kann ich bei einer Blasenentzündung machen und wie beuge ich einer Blasenentzündung vor?

Frage Nummer 89194
Antworten (9)
Heute ist mein Tag! Lauter Medizinfragen!
1. Ansteckend: nein.
2. Viel trinken.
3. Auf spezielle sexuelle Vorlieben vorübergehend verzichten.
Liste Punkt drei mal detailliert auf Amos
Weniger blasen. Nicht im Dung wühlen.
Durch das gemeinsame Benutzen einer Toilette ist das Anstecken mit einer Blasenentzündung möglich. Um mich vor einer Blasenentzündung zu schützen, ziehe ich mich warm an. Dabei schütze ich besonders die Füße mit warmen Wollsocken und den Bauch mit einem Bauch- und Nierenwärmer. In öffentlichen Toiletten baue ich auf dem Toilettenrand mir aus Toilettenpapier ein "Nest". Um die Blase durchzuspülen, trinke ich immer sehr viel.
Den letzten Beitrag als Beweis für Schachsinn gegenüber dem STERN!!!
Plus "w"
sorry, peinlich
Wenn ich eine Blasenentzündung habe, trinke ich immer ein Glas Wasser vor jeder Mahlzeit mit einem Schuss trüben Apfelessig und esse viele Hülsenfrüchte. Um mein Immunsystem zu stärken, nehme ich Vollkornprodukte, Sanddorn und Johannisbeere zu mir. Mehrmals täglich trinke ich einen Blasen- und Nierentee und nehme Cranberry-Kapseln. Um Schmerzen bei Bauchkrämpfen zu lindern benutze ich immer eine Wärmflasche oder ein Kirschkernkissen.
Ich fasse Heidenang zusammen: Gacker !
Sowohl bei sich ankündigender Blasenentzündung als auch bei bereits vollständig entzündeter Blase kann ich das Produkt---> hier klicken Ich hatte bei beiden Varianten schon mehrfach Erfolge damit und komme damit oft um ein Antibiotika herum. Allein deswegen ist es die erste Wahl für mich. Bei Bedarf nehme ich es auch vorbeugend ein. Ich kann es nur empfehlen.