User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist eine Gastherme für Warmwassser auf die Dauer billiger als ein elektrischer Durchlauferhitzer?

Frage Nummer 6353
Antworten (4)
JA, und umweltfreundlicher, allerdings ein klein wenig unkomfortabler. Ein Durchlauferhitzer kann im Prinzip überall montiert werden. Eine Gastherme nur da, wo auch ein Abgaskamin ist. Daher braucht das Wasser länger bis es bei einem ankommt.
Wenn Du Strom und Gas bereits im Haus liegen hast und der angesprochenen Abgaskamin vorhanden ist, dann eher ja.
Wenn Du erst noch den Gasanschluß und den Abgaskamin brauchst und darüber hinaus damit nur warmes Wasser machen willst, weil Du z.B. in einem Passivhaus wohnst solltest Du die Investitionskosten gegen die laufenden Kosten (mit Deinen lokalen Tarifen für Strom und Gas) durchrechnen. 'Auf Dauer' kann die Gastherme dann immer noch billiger kommen, aber 'auf Dauer' kann dann auch 'in 30 Jahren' heißen.
Ob eine Gastherme billiger ist als ein Durchlauferhitzer hängt davon ab was für eine Menge an Wasser man jeden Tag erhitzen muss. Bei nur geringem Verbrauch scheint mir der Durchlauferhitzer sicher günstiger zu sein. Aber wer viel verbraucht kommt mit der Therme besser weg.
in der regel ja, da der elektrische durchlauferhitzer ein ziemlicher energiefresser ist. nicht nur, dass das wasser erst eine geraume zeit laufen muss, bevor es die gewünschte temperatur hat, auch frisst er jede menge strom, selbst bei nur halber belastung. im gegensatz dazu ist das wasser einer gastherme immer auf einem level.