User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (3)
Also zwingend notwendig ist eine Kofferraummatte sicher nicht. Aber sie hat einfach viele wichtige Vorteile. Zum Beispiel kannst du damit die kahle, unebene Fläche deines Kofferraumes abdecken. So können Kleinteile nicht in irgendwelche Löcher kullern. Mittlerweile gibt es auch Anti-Rutschmatten, die verhindern, dass die Sachen im Kofferraum durch die Gegend rutschen und vielleicht kaputtgehen.
Ich finde schon, dass in einen Kofferraum auch eine Matte gehört. Mein Vorredner hat dazu ja schon einige wichtige Argumente gebracht. Gerade wenn du mehrere Sachen geladen hast und durch eine Kurve fährst, hast du danach ja kaum Lust, alles wieder aufzuräumen. So findest du auch schneller Dinge wieder, vor allem so wichtige wie den Erste-Hilfe-Kasten und das Warndreieck. Außerdem ist es sauberer.
Es gibt auch eine Kofferraumwanne, die finde ich noch besser. Die ist speziell auf deinen Kofferraum zugeschnitten. Sie hat die gleichen Vorteile wie eine Matte, Rutschfestigkeit, Sauberkeit und sowas. Aber gerade, wenn du mal flüssige Sachen dabeihast, wie Öl, Wasser oder Benzin, dann kannst du dein Auto besser schützen. Wenn was umkippt, kann es nämlich nicht auslaufen und bleibt in der Wanne.