User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Wenn Du mit "Umluft" ein zusätzliches Heizsystem wie bei einem Heißluftofen meinst, dann ist sie besser. Damit könnte man dann z. B. auch konventionell backen.
Ist halt eine andere Art, zu heizen, zu backen, zu kochen. Muss nicht unbedingt besser sein, hat aber seine Vorteile, in Sachen heizzeit und energieverbrauch. Eigentlich muss wenig darauf geachtet werden, mehr auf die anderen Daten, auf die Leistungsfähigkeit.
Auf jeden Fall! Für Tiefkühlgerichte ist es am schnellsten, einfachsten und energiesparendsten, wenn du sie im gleichen Gerät mit der Mikrowelle antaust und dann mit Umluft fertigbäckst. Dann sparst du dir das Vorwärmen und hantieren, und kannst fernsehen während dein Essen zubereitet wird ;)
Die Strahlung einer Mikrowelle wird durch die Umluft nicht beeinflusst. Die Hitze geht im Gegensatz zu einem Ofen, von dem Objekt aus, das mit der Strahlung bearbeitet wird. Je nachdem was in der Mikrowelle ist, kann Umluft zu einer gute Wärmeverteilung führen.
Hallo,

eine Mikrowelle mit Umluft ist wirklich super. Kostet nicht viel mehr als eine normale Mirkowelle und kannst halt auch Kuchen drin backen oder einen Braten zubereiten. Es gibt da Geräte mit Umluft und mit Heißluft. Findest du alles hier: