User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist eine Poolreinigung nach dem Winter auch im Verbund mit Chemikalien nötig? Können sich da tiefergehende Verschmutzungen ansammeln?

Frage Nummer 12941
Antworten (5)
Becken leer oder voll?
Im letzeren Fall ist eigenlich nur Algenbildung vorhanden, was man bei leerem Becken gut mit Bürste, gummihandschuh und Schimmel-/ Moosentferner behandeln kann. Nachspülen und neubefüllen. Mit grüner Seife ist es etwas mühsamer.
Zum Winter hin sollte etwa ein drittel Wasser abgelassen worden sein (wenn es ein Aussenpool sein sollte). Wenn das Wetter waermer wird, die Abdeckung abnehmen und den Pool wieder komplett auffuellen. Dann "Schock- Chloren", dh, die doppelte oder sogar dreifache Menge an Chlortabletten hinzufuegen. Das Schock-Chloren richtet sich nach dem Hersteller der Chlortabletten und sollte auf der Packung beschrieben sein. Weitaus besser funktioniert Chlor in fluessiger Form. Auch hier die Anleitung beachten.
Glechzeitig die Pumpe laufen lassen und mit dem Netz und dem Sauger den groben Dreck abfischen bzw absaugen.
Nach dem Winter sollte schon ein Schock Chlorieren erfolgen, ansonsten ist nichts weiteres zu unternehmen. Sollte das Wasser dann nach dem Vorgang im Glaichgewicht sein (testen), kann auch auf die teuren Algenpraeparate verzichtet werden.
Wir leben in den USA und haben einen outdoor pool und ich glaube mal, das die Vorgehensweise in Deutschland gleich sein wird.
Wenn der Pool im Winter abgedeckt wird, sollte sich da eigentlich kein größerer Dreck absammeln. Wir haben trotzdem immer den PH-Wert gecheckt, aber das sollte man ja sowieso regelmäßig machen. Zur Not muss man halt es bisschen Chlor reinschütten, aber im Grunde kommt es auf die richtige Vorbereitung im Spätsommer / Herbst an...
Nötig ist die harte Chemiekeule im Normalfall eigentlich nicht: Für die ganz normale Beckenreinigung nimmst du im Frühjahr am besten einen sauren Reiniger, mit dem bekommst du die farbigen Ablagerungen von Metalloxyden super weg und Kalkablagerungen ebenfalls. Wenn du außerdem noch schwarze Ränder hast, kannst du die mit einem akalischen Reiniger gut behandeln. Das reicht.
Hallo! Die Poolpflege nach dem Winter variiert von Pool zu Pool. Hängt eben sehr davon ab, was für einen Aussenpool ihr habt. Unserer steht draussen, ist im Winter halbleer und nicht zugedeckt. Dh wir haben schon mal Eisbildung und Schmutzeintrag (Laub etc.). Da ist es wichtig, rechtzeitig frisches Wasser aufzufüllen, den pH zu messen und entsprechend einfach mal eine Schockchlorung vorzunehmen, damit nicht gleich wieder Algen wachsen. Einmal habe ich das Restwasser abgelassen und komplett mit schweren Geschützen (Salzsäure, nicht nachmachen!) die hartnäckigen Dreckränder entfernt. Plackerei, aber es hat sich gelohnt.