User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist eine professionele Keller Trockenlegung teuer und kann ich das evtl selber machen?

Ich hab einen Wasserschaden im Keller (Regenwasser ist reingelaufen) und würde gerne wissen, wie teuer es wäre den Keller trockenzulegen bzw. wie ich das selber hinkriegen kann?
Frage Nummer 4654
Antworten (2)
Eine "professionelle" Trocknung macht meiner Meinung nach nur dann Sinn, wenn Bauteile betroffen sind, die innerhalb des Aufbaus Wärmedämmschichten haben. Das wäre beim Keller mit relativ großer Wahrscheinlichkeit nur ein Fußboden mit schwimmendem Estrich. Das kannst Du mit ziemlicher Sicherheit nicht selbst machen, denn zur Trocknung werden Bohrungen durch den Estrich und ggf. Bodenbelag gemacht und mit Gebläsen Warmluft eingeblasen, die anschließend getrocknet und wieder eingeblasen wird. Ohne die entsprechenden Geräte geht das nicht. Falls "nur" massive Bauteile betroffen sind, bleibt eigentlich nur, die Räume ständig zu lüften, bei Bedarf oder wenn es schneller gehen soll, zusätzlich zu heizen und falls Schimmel auftritt, diesen zu bekämpfen.
So eine Trockenlegung kostet schon so einiges. Jedoch wird ich es an Deiner Stelle gleich von einem Fachmann machen lassen, sonst machst Du es unter Umständen zweimal und das wird dann richtig teuer. Zumindest wird ich mir bei einem Fachmann einige Tipps holen.