User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es eigentlich normal, dass meine Bremsbeläge hinten stärker abgenutzt sind als vorne?

Frage Nummer 41885
Antworten (8)
Ja, natürlich. Kein Wunder, wenn du immer nur rückwärts fährst
nein, es sit nicht normal. Es sei denn, die vorderen sind schon mal ausgetauscht worden und die hinteren nicht.
Kann man nicht vergleichen, da die meisten Autos vorne Scheibenbremsen haben, und hinten Trommelbremsen!
Am Fahrrad schon.
Austauschen solltest du sie, wenn der Gummi ganz durch ist, und Metall an die Felge/Nabe/Bremsscheibe kommt. Oder am besten kurz davor. Welche Bremsart hast du denn, Felgenbremse, Nabenbremse oder Scheibenbremse? Bei Felgenbremsen ist es schnell und einfach selbst gemacht.
ja klasse - als ich die anderen Antworten sah, merkte ich wieder einmal, wie sehr man durch die eigene Brille sieht: ich (und nicht nur ich) denke an einen pkw mit 4 Scheibenbremsen, aber natürlich gibt es auch autos mit Scheibenbremsen vorne und Trommelbremsen hinten - mein alter Vauwehkäfer hat sogar Trommelbremsen hinten UND Vorne - und dann gibt es auch noch Motprräfer und Fahrräder und Quads und Pocketbikes - also, lieber Fragesteller: an welchem Fortbewegungsmittel befinden sich denn Deine bremsen? Dann können wir auch verlässlicher sagen, ob es normal ist, dass hintere Belüäge stärker abgenutzt sind als vordere.
Oder meinst Du etwas ganz anderes? Meinst Du Beläge an EINER Achse, die ungleichmäßig abgenutzt sind? So kann Deine Frage von einem Exaktheitsfanatiker nämlich auvh uinterpretiert werden. Dann wären sie einfach nur falsch montiert, sie sollten sich gleichmäßig abnutzen...
1) wir haben es mit einem Laien zu tun - der macht keine Bremstrommeln auf. Ergo: die Beläge sind sichtbar.
2) wir haben es mit einem Laien zu tun - damit der auf die Idee kommt, dass die Beläge unterschiedlich abgenutzt sind, müssen die gleich aussehen.
3) immerhin interessiert er sich für Bremsen, ist also nicht ganz hinterm Mond - setzen wir also voraus, dass Fahrzeuge, bei denen nur eine Bremse betätigt werden, nicht gemeint sind, sonst wäre es ja trivial.
4) unter den genannten Voraussetzungen ist es völlig egal, welches Fahrzeug genau gemeint ist - die vorderen werden prinzipiell stärker beansprucht, die Beobachtung ist nicht normal.
Ich würde für solche Sachen immer in die Werkstatt gehen, aber wenn Du meinst, dass Du das allein hin bekomsmt, dann versuche es doch. Auf der Seite www.tippser.de/auto-motor/autoteile/bremsbelaege-hinten-wechseln.html findest Du das meienr Meinung nach ganz gut beschrieben. Viel Glück.