User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es günstiger einen Geldtausch im eigenen Land vorzunehmen? Oder reicht es, wenn ich in Dänemark umtausche?

Frage Nummer 25470
Antworten (11)
Du solltest die Deutschen Euro auf jeden erst in Dänemark in dänische Euro tauschen, sonst machst Du Dich hier wirklich völlig lächerlich.
@antwortomat

Dänemark hat doch gar nicht den Euro: hier
Was? Das gibt's doch gar nicht. Da hätte ich jetzt aber meine Hand für ins Feuer gelegt. Oh, oh,oh....
Danke für die Wissenserweiterung.
oh, oh, antwortomat, du schwächelst ja! Hätte highspeed sich nie erlaubt...
Wer ist highspeed?
Das kommt davon, wenn man immer nur in Bielefeld Urlaub macht.
Wir haben in England die Erfahrung gemacht, dass es den besten Wechselkurs am Geldautomaten gab. Du solltest kurz vor der Abreise im Internet "recherchieren", wie der jeweilige Kurs in Dänemark gerade ist, oder ob es hier günstiger ist das Geld zu tauschen.
das mit dem Geldautomat vor Ort stimmt eigentlich immer, da man dort den "Briefkurs" bekommt und lediglich die Auslandsabhebegebühr zahlen muss.
Bei meiner Bank sind das 5 Euro und ab ca. 50 Euro Abhebebetrag stehe ich mich damit besser.
Ich habe bisher immer in Deutschland getauscht. In Dänemark ist der Kurs zwar nicht schlecht, aber am Automaten zahlt man beim Abheben nicht selten 5 Euro und mehr Bankgebühr. In irgendwelche Wechselstuben will ich auch nicht, deshalb tausche ich meistens zu Hause. In einigen Orten in Dänemark kann man aber sogar mit Euro zahlen.
Nutzlose Diskussion. Während sich der Euro mit seinem Wert im Lirebereich annähert, ist die dänische Krone stabil geblieben. D.h. der Urlaub in Dänemark wird ohnehin teuer. Da zählen fünf Euro Umschauschgebühr nicht so viel, als dass man sie nicht am Geldautomaten abheben könnte. Was nützt es, sich hier die Taschen voller Bargeld zu stopfen und einen Teil davon möglicherweise nach der Rückkehr wieder zurücktauschen zu müssen? Das wird richtig teuer, wenn die Bank dann Mindermengenzuschlag verlangt. Ist mir einmal passiert, deswegen bin ich u.a. nicht mehr bei dieser Bank.
Günstiger ist es meist, wenn man rechtzeitig vorher die Kurse im Blick behält und dann zu Hause umtauscht. Bei den meisten Urlaubskassen ist der Unterschied aber recht gering. Ich nehme daher immer meine EC-Karte mit. Dann muss ich nicht mit gefährlich viel Bargeld durch die Gegend laufen.