User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es günstiger mit einen hydraulischen Durchlauferhitzer das Wasser zu erhitzen oder mit einem elektronischen?

Frage Nummer 27666
Antworten (5)
Die hydraulischen sind in der Anschaffung günstiger, weil sie einfacher aufgebaut sind.
Sie brauchen aber eine höhere Durchflussmenge als vergleichbare Elektronische damit sie einschalten.
Die Elektronischen sind im Betrieb komfortabeler und sparsamer, weil sie die Temperatur besser regeln, und weil man den Wasserhahnen nicht so weit öffnen muß damit sie reagieren.
Mit einem elektronischen Durchlauferhitzer kann man auch vorgewärmtes Wasser zb aus einem Solarspeicher weiter hochheizen und braucht dann natürlich viel weniger Energie.
Ob sich der Mehrpreis für dich lohnt, hängt also von den Gegebenheiten ab, und wie häufig er benutzt wird.
Das der Stromverbrauch hier die Kosten verursacht, ist beides teuer.
Der elektronische Erhitzer berbraucht zwar Energie, während er nicht genutzt wird, doch er erhitzt das WAsser nur auf die benötigte Temperatur, während der andere immer auf voller Leistung steht, dann aber nicht so viel Wasser erhitzen muss. Welches Modell günstiger ist, hängt vom Verbrauch ab.
Praktischer im Gebrauch ist der elektronische Durchlauferhitzer. Der hydraulische Durchlauferhitzer arbeitet nur bei größeren Wassermengen und kann weder kochendes Wasser herstellen noch einen Mix aus kaltem und warmem Wasser. Deshalb würde ich mich für die elektronische Variante entscheiden.
Die beiden nehmen sich nicht viel. Ein hydraulischer Erhitzer hat eine höhere Anschlussleistung, erwärmt das Wasser aber schneller, ein elektronischer brauch länger bei weniger Leistung. Am Ende sind die Kosten ähnlich. Ein modernes geregeltes Gerät ist am günstigsten.