User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es möglich in einer Spache zu träumen?

Ich lese immer wieder von schlauen Menschen, dass man dannn eine Sprache beherrscht, wenn man in dieser träumt. Ich träume grundsätzlich immer in Bildern. Sprache oder Schriftzeichen oder Dialoge kommen bei mir nicht vor.
Wie ist es bei euch?
Frage Nummer 3000101666
Antworten (9)
Bei mir läuft das eher wie ein Film ab, auch mit Dialogen, eher so wie eine echte Erinnerung, nur in verrückt sozusagen...
Ja man kann in einer Sprache träumen.
Aber das ist kein Zeichen dafür, dass man die Sprache wirklich beherrscht, nur dass man einige Zeit keine andere Sprache um sich hatte.

Wenn man erst einmal aus einem Traum aufschreckt, weil einem in diesem Traum nicht das richtige Wort in der Fremdsprache einfallen will, ist dass ein Zeichen, dass man die Sprache noch nicht beherrscht.
Interessant. Bei mir sind es stets Stummfilme ohne Musik. Könnt ihr euch an die Dialogsprache denn auch erinnern?
Gefühlt würde ich sagen meine Dialoge werden ganz normal gesprochen... keine Gedankenübermittlung oder sowas...
Aber das ist nur mein Gefühl, ich könnte keine Hand dafür ins Feuer legen.
Ich hinterfrage das nicht im Traum.
Wie so vieles...

Zum Beispiel wenn ich fliege.
Ich kenne mind. vier Arten zu im Traum zu "fliegen"...

1
so ne Art Segelflug... dazu braucht man einen Punkt von dem man "abspringt"... und dann eben runter gleitet aber auch wie ein Segelflieger Höhe gewinnen kann.

2
ist eine Art Unterart von der 1 ..
Da "springe" ich einfach wo runter (wie ein Marvel-Komiker) und lande mit Getöse eben auf dem Boden ohne Verletzungen

3
Fliegen mit "Schwimmbewegungen"
Das ist unabhängig von Wind und Wetter und erscheint recht mühsam, funktioniert aber.
Die Beine "strampeln" zusätzlich "nach unten"

4
Ist weniger ein Flug, sondern mehr ein Schwebevorgang aber die Körperhaltung ist wie im Liegestuhl.
Das ist wie ein Gleitkissen unter dem Gesäß welches mich hochhebt. Um voran zu kommen muss ich die Füße nach oben drücken und dann folgt der Körper langsam


Ja, so ungefähr... macht das Sinn?
Kennt das jemand oder ein Teil davon?
ja, dschinn, ich kenne das so ähnlich. Ich kann im Traum schweben, d.h. aus dem Stand - ich weiß im Traum dann, dass ich mich dafür sehr konzentrieren muss - kann ich in eine Art Brustschwimmhaltung "aufsteigen", aber höhenmäßig nur so ein bisschen mehr als Körpergröße. Auf der Höhe kann ich dann quasi zwischen den Menschen herum schweben. Wenn ich mich im Wachzustand daran erinnere, weiß ich, dass sich das sau-gut anfühlt im Traum.
StechusKaktus, die Dialoge in meinen Träumen - ja, da wird geredet und ich immer mit dabei - sind definitiv in deutscher Sprache. Sind deine Stummfilme schwarz-weiß oder in Farbe?
Alienne, letzte Nacht ließ mich eine Frage nicht los.....

Bist die vllt. gar nicht Alienne sondern Ali N.?
Also Farbe ist das schon. Ohne dass ich im Nachhinein diese beschreiben könnte.
An einen Dialog konnte ich mich noch nie entsinnen. Deshalb ja auch meine Frage nach der Sprache.
Stechus,
interessant, dass du nur in Stummfilm träumst.
Ich träume in den beiden Sprachen, die ich spreche, abwechselnd und manchmal zusammen.
Es hängt davon ab, in welchem Land sich mein Traum bewegt.
Sgt_Hartmann, womit du dich nächtens so beschäftigst, tz, tz, tz. Hoffentlich wälzt du nicht jede Nacht solche weltbewegende Themen, die dich den Schlaf kosten.
Wenn ich gewollt hätte, dass mein Nick Ali N. sein soll, hätte ich ihn so gewählt.
BTW: Unternimm mal was gegen deine Arabophobie.