User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Ist es moralisch vertretbar dass es viele Dollar-Milliardäre gibt?

Frage Nummer 58283
Antworten (7)
Wessen Moral wäre denn der Maßstab?
Gute Frage, ich denke, es kommt auf die Wertschöpfung an. Schaffe ich mit einer simplen Idee tausende von dauerhaften Arbeitsplätzen, finde ich es absolut gerechtfertigt.
Hmm! Im Kapitalismus wäre Micail Kalashnikow steinreich geworden!
ok, das war ne gute Antwort, Sockenpuppe
Das lässt nun den Umkehrschluß zu, ist es moralisch vertretbar, daß Millionen Menschen weniger als 1 Dollar/Tag zur Verfügung haben? Für mich ist das eine, wie das andere, moralisch vertretbar.
Selbstverständlich, wenn man die Prämisse, dass Eigentum zum Wohle aller verwendet werden soll, einhält.
Nein. Wenn ein Bill Gates viele Milliarden anhäuft, hat er seinen Kunden zuviel Geld für seine Software abgenommen. Er kann es verlangen, und der kleine Handwerksmeister muss es zahlen, aber letzterer darf sich durch ersteren ausgeraubt fühlen.