User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es nötig, dass man Laminat versiegelt? In der Küche sehe ich es ein, aber im Wohnzimmer? Überlege nur wegen der Katze. Was meint Ihr?

Frage Nummer 17605
Antworten (4)
Das ist schon besser so, so hast du über längere Zeit Qualität und neuwertigen Boden unter dir. Gerade wenn du eine Katze hast, kann es sein, dass dir sehr schnell Schäden die Wohnqualität verleiden. Es kann schon vorkommen, dass so ein Tier auch mal mit ausgefahrenen Krallen durch die Gegend rennt, wenn es sehr aufgeregt ist.
Unsinniger Aufwand (die "Versiegelung" wird sich an beanspruchten Flächen genauso schnell abnutzen wie das Laminat auch). Leg einen Teppichläufer und versiegel lieber die Katze.
Ja, das lohnt sich auf jeden Fall! Habe auch in meiner ganzen Wohnung Laminat verlegt und in den Zimmern, die ich nicht versiegelt habe, sieht man überall leichte Kratzer. Also die Langlebigkeit verbessert sich durch eine Versiegelung schon und es sieht auch besser aus, nicht so abgenutzt.
Früher hat man Laminat in der Regel ja noch verleimt. Alleine durch den Leim wurde der Boden dann schon ziemlich gut versiegelt. Heute werden meistens nur noch die so genannten Click-Systeme angeboten, die man nicht zwingend verleimen muss. Deswegen würde ich bei diesem System aufgrund der Hygiene und Pflegeleichtigkeit immer empfehlen, den Boden noch zusätzlich zu versiegeln.