User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es ratsam gebrauchte Motorroller zukaufen oder lieber einen neuen?

Frage Nummer 7889
Antworten (4)
ich finde die Preise für neue Roller mittlerweile indiskutabel, von den Baumarktrollern mal abgesehen, aber die sind auch indiskutabel. 2003 habe ich mir für 600€ eine gebrauchte Vespa geholt, die Cosa 200, und bin seitdem ca, 40.000km damit gefahren. Einziger Ausfall war die Tachowelle, allerdings warte ich sie jedes Jahr regelmässig
Kommt ganz auf den roller an. Die meisten sind so pfelegeleicht, dass der vorbesitzer viele reparaturen selbst machen konnte. Die frage ist, ob man dem zutraut, das auch vernünftig gemacht zu haben. Sonst lieber finger weg, sicherheit geht nunmal vor.
Wenn der Roller noch gut in Schuss ist, kannst du ruhig auch einen gebrauchten nehmen. Falls du den privat kaufst, solltest du dir aber schriftlich bescheinigen lassen, dass der Roller okay ist, dann hast du was in der Hand, falls was damit nicht stimmten sollte.
Ein Gebrauchter ist die beste Lösung, wenn es dein erster Roller ist. So kannst du Geld sparen, und wenn du den Roller nicht jahrzehntelang fahren willst ist eben der Gebrauchte erste Wahl. Generell ist aber wichtig, dass du alle Angebot vergleichst, um dann herausfinden zu können, was preislich die beste Wahl ist.