User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es teuer sich nach dem Tod einäschern zu lassen? Ich möchte keine normale Beerdigung erhalten sondern etwas spezieller.

Frage Nummer 22386
Antworten (4)
Es gibt hier große, örtliche Unterschiede. Frage beim Beerdigungsinstitut in Deiner Nähe.
Gast
Einäscherung ist heutzutage eigentlich das normale (und kostengünstigere). oder möchtest du eine pyramide, deren grabkammer nach den gestirnen ausgerichtet ist? aber ich find es lobenswert,dass du dich damit rechtzeitig beschäftigst. die kosten für eine hochwertige einäscherung werden hier mit 400 € beziffert.
Auch die Institute verlangen jetzt einen Unkostenbeitrag....Und wenn wir uns der Wissenschaft zur Verfügung stellen, dürfen keine Organe entnommen werden! Wir müssen so unversehrt wie irgend möglich sterben, damit unsere Körper noch nützlich sind.... Also kein schwerer Unfall, Infektionskrankheit darf auch nicht die Todesursache sein..
.Alles nicht so einfach...
Am Besten Einäscherung und Anonyme Beisetzung... Kein Ärger für die, die zurück bleiben!
Hi, nun die Kosten können sehr variabel sein. Es benötigt prinzipiell eine Art Grundausstattung. Dazu gehört ein Sarg, eine Urne (für die Unterbringung der Asche) sowie ein Urnenplatz. Die Kosten beginnen bei mindestens 800 Euro. Nach oben gibt es, wie bei allem, keine Grenzne. Dazu kannst du noch wählen ob du einen Redner magst, mit oder ohne Musik, welches Blumengesteck usw.