User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist es vom Aufwand her gerechtfertigt, wenn z.B. Stromunternehmen für Banküberweisungen per Dauerauftrag eine Bearbeitungsgebühr von 2€ je Überweisung erheben?

RWE erhebt seit jüngstem diese Gebühr und macht einen deutlich höheren Aufwand im Vergleich zum Bankeinzug geltend. Ich vermute, dass eine Überweisung, die korrekt ausgefüllt ist und pünktlich eintrifft, keinen Mehraufwand bedeutet. Wer weiß Bescheid?
Frage Nummer 82024
Antworten (3)
Dauerauftrag bei einem Stromunternehmen? Die Stromrechnung ist doch nicht immer gleich hoch.
Ganz einfach: Beim Lastschriftverfahren merkt die RWE sofort, wenn die Lastschrift nicht eingelöst wurde. Bei der Überweisung müssen erst alle Kontoeingänge mit den Forderungen abgeglichen werden. Wurde überhaupt überwiesen, stimmt der Betrag usw. ? Genau diese Prüfung macht den Mehraufwand aus. Ob diese Vorgabe rechtlich einwandfrei ist, mag ich nicht beurteilen.