User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

ist führerschein erworben in tschechien ohne MPU in deutschland gültig

ich habe ein Zweitwohnsitz inTschechien (1 jahr) ist dan der Führerschein erworben in Tschechien ohne MPU in deutschland gültig ?
Frage Nummer 35607
Antworten (7)
Seit kurzem hilft dir dein im europäischen Ausland gemachten Führerschein nichts mehr. Das geht nur noch, wenn du dort deinen festen, also ersten Wohnsitz, hast. Selbst wenn du das schaffen solltest, dann kippt das Ganze darüber, dass man dir nachweist, dass du in Deutschland wohnst, z.B. durch deine Arbeitsstelle. Zum Wochenende ins Ausland fahren, und unter der Woche in Deutschland arbeiten klappt auch nicht, weil du deinen Lebensmittelpunkt im Ausland haben musst, und das wäre, wenn du mehr als 180 Tage im Jahr dich an deinem ausländischen Wohnsitz aufhälst.
Vielleicht kommt ja noch mal der Tag, wo auch die Antwort-Titanen hier ihr Unvermögen zugeben.
Es hat zu diesem Thema viel Unwissen, Unsicherheit und Änderungen in der Rechtsprechung gegeben. Natürlich gelten europäische Führerscheine in Europa! Auch wenn man nicht im Ausstellerland lebt (das ist nur zum Zeitpunkt der Ausstellung erforfderlich). Was aber nicht gilt, ist ein zum Zeitpunkt eines Entzuges oder während einer Sperrfrist erstelltes Dokument eines anderen Landes.
Nachtrag, nur für Starmax: Ich zitiere: "Deutschland darf die Anerkennung verweigern, wenn "aufgrund unbestreitbarer Informationen" feststehe, dass der Inhaber des Führerscheins nicht wirklich seinen Wohnsitz in dem Land gehabt habe, in dem die Fahrerlaubnis ausgestellt wurde. Im fraglichen Fall hatten die tschechischen Behörden bestätigt, dass der Mann zum Zeitpunkt der Ausstellung des Führerscheins nicht im Land gemeldet gewesen sei." Zitat Ende.
Und hier geht es um den Hauptwohnsitz
nachschlag
so isses
Die Frage ist eigentlich schon selbst beantwortet.
Zweitwohnsitz
Maßgeblich ist der erste Wohnsitz und wo Steuern gezahlt werden.
Bei dieser Frage arbeiten die Behörden sehr eng zusammen.
Die MPU bei einer etwaigen Neuerteilung im Heimatland liegt im Ermessen der Behörde am BRD-Wohnsitz.
Sehr geehrte Damen und Herren,
wieder-autofahren-genial.de hat es ganz deutlich ausgesprochen und schriftlich fixiert.
Nach dem EUGH Urteil vom 26.04.2012 müssen alle im EU Land ausgestellten Führerscheine, von allen EU Ländern anerkannt werden.
Natürlich muss hier ein Wohnsitz 185 Tage erfüllt werden und die Prüfungen müssen bestanden werden.
Immer dass Thema MPU !
Auch hier hat wieder-autofahren-genial.de Stellung zu genommen.
Einfacher gesagt :
Eine MPU Auflage in Deutschland heisst, man brauch eine positive MPU in Deutschland um einen deutschen Führerschein wieder zu erlangen.
Eine ausländische positive MPU, erkennen die deutschen Behörden nicht an.
Einen EU CZ Führerschein muss anerkannt werden in Deutschland&Europa.
Trotz MPU Auflage hier in Deutschland.
Wird mit dem erlangen des EU CZ Führerschein ausgehebelt.