User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist Palmfett eigentlich gesünder als normales Pflanzenfett?

Frage Nummer 25761
Antworten (4)
Genau falsch! Es ist das härteste und vom Körper am schwersten bearbeitbare Fett - guck mal morgens in die Friture einer Imbissbude vor dem Aufheizen - dann kriegst Du eine Vorstellung, was sich in Deinen Adern ablagert.... Je flüssiger ein Fett/Öl bei Körpertempatur ist, desto besser ist die Verarbeitung
Nein das lässt sich pauschal nicht genau sagen, denn Palmöl ist ja eigentlich auch Pflanzenöl. Es wird nur anders gewonnen und auch vielfältiger benutzt. Da gibt es also im Zusammenhang mit gesunder Ernährung keine großen Unterschiede. Das muss jeder selbst entscheiden, welches Öl er lieber mag.
Nein. EIgentlich ist es nur billiger als alle anderen Fette. Daher wird es sher häufig benutzt. Es hat zudem den VOrteil sehr geschmackneutral zu sein. Also egal welches Aroma die Speise haben soll, diese Fett ist dafür immer geeignet und zudem sehr hitzebeständig.
Im Gegenteil. In der Produktion verwendet man meistens die billigste Variante. Palmöl ist billig. Und es ist nicht gerade gesund, weil es viele gesättigte Fettsäuren enthält. Diese fördern Ablagerungen in den Blutgefäßen und sind damit in der Wirkung nahezu identisch mit tierischen Fetten.