User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist selber verchromen eigentlich möglich? Hat das von euch schnomal jemand gemacht???

Frage Nummer 5746
Antworten (3)
Zum Verchromen benötigst du eine Galvanisierungsanlage mit gefährlichen Chemikalien, verschiedenen Becken und hohem Energieaufwand.
Ich kenne keinen, der privat so etwas hat. Dürfte auch ein ziemlich teures Hobby sein und ich würde jeden Nachbarn auch sofort bitten damit aufzuhören, der solche Hobbies neben mir ausübt.
Ja, das geht tatsächlich. Allerdings ist es wirkklich sehr aufwändig, da eine Menge an Arbeitschritten und Chemikalien notwendig sind. Und bis die erste Verchromung auch wirklich gelingt, kann vorher einiges an zerstörten Teilen anfallen. Daher ist es für den Privatgebrauch nicht wirklich empfehlenswert und man sollte es besser von einem Fachmann machen lassen.
Sowas sollte man lieber von Profis machen lassen. Da werden sehr giftige Dämpfe freigesetzt. Du brauchst einen total dichten Raum um ja nichts nach außen kommen zu lassen. Außerdem brauchst du eine Schutzkleidung und einen guten Mundschutz, da gibst du dann mehr aus als wenn du das in einer Werkstatt gemacht hättest.