User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist Unterwäsche aus Angora nicht total unhygienisch? Welche Alternativen gibt es im Winter? Vor allem beim Wintersport.

Frage Nummer 35186
Antworten (6)
auf Dauer schon - da hilft nur Waschen...
einfach komplett nackt Wintersport betreiben, hat noch keinem geschadet
Angora ist auf gar keinen Fall unhygienisch, im Gegenteil. Außerdem ist diese Unterwäsche bestens für den Winter und den Wintersport geeignet. Angora speichert durch den Hochflausch die Wärme und ist superweich und kuschlig zu tragen. Bestens geeignet für Menschen die viel Wärme brauchen. Alternativ wäre die Thermounterwäsche auch bestens geeignet.
Mittlerweile gibt es die komplette Unterwäsche beheizbar. Vielleicht eine Alternative. Ich trage sowas zwar nicht beim Wintersport, aber zur Jagd. Bis zu 8 Stunden Wärme, je nachdem, was man für eine Frostbeule ist.
Sofern Sie Ihre Unterwäsche regelmäßig waschen, spricht auch nichts gegen Angora Unterwäsche. Alternativ können Sie gerade im Wintersport sogenannte Funktionswäsche benutzen. Diese besteht entweder aus Mikrofaser oder Baumwolle und liegt besonders angenehm auf der Haut.
Heute werden aus Gründen der Hygiene für Sportunterwäsche meistens Mikrofaserstoffe verwendet. Diese Materialien geben die entstandene Feuchtigkeit und den Schweiß nach außen hin ab.
Meist bestehen sie aus mehreren Schichten und verhindern daher ein Durchdringen von Feuchtigkeit, Nässe oder Zugluft von außen nach innen.
Sie können in jeder Waschmaschine bei niedrigen Temparaturen gewaschen werden.