User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Ist weiße Schokolade überhaupt Schokolade oder ist das nur Zuckermasse?

Frage Nummer 23799
Antworten (5)
Weiße Schokolade enthält zu mindestens 20% Kakaobutter.

Demnach ist sie also nicht nur Zuckermasse.
Die Kakaobutter ist aber auch der einzige von der Kakaopflanze stammende Inhaltsstoff daran. Das ist nur das Fett der Kakaobohne, während der "Rest" der aromatischen, gerösteten Bohne fehlt. Gerade dies ist aber übrigens das teuerste an den Schokoladenzutaten...
Ähm, mit "gerade dies ist übrigens das teuerste..." ist der Kakaoanteil gemeint, also eben das, was man sich bei weißer Schokolade gespart hat. Ich hatte das etwas missverständlich formuliert.
Es handelt sich um richtige Schokolade, bei der allerdings der Kakaoanteil sehr gering ist. Es wird nur die farblose Kakaobutter genutzt und nicht die dunkle Kakaomasse. Auch bei normaler Schokolade werden diese Bestandteile der Kakaobohne erst getrennt und dann wieder zusammengeführt.
Also,

so weiss ich weiß in der weißen Schololade, ist kaum Cacao Inhalt da. Auf der Wikipedia steht z.B. das bei der weißen Schokolade Kakaopulver entzogen und nur die daraus entstandene Kakaobutter zusammen mit Milchbestandteilen und Zucker verwendet.

Alos for me, ist die weiße Schokolade eine Kallorienbobme :-)