User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Gast

Kann die Mobilitätswende nur mit Duschen gelingen?

Arbeitnehmer fordern immer wieder und massiv, dass Betriebe und Behörden eine Dusch-Möglichkeit anbieten müssen, sowie einen Wäsche- und Trockenraum für verschwitzte Bekleidung, wenn sie zum Umsteigen auf Fahrrad oder E-Bike um die letzten paar Kilometer zur Arbeit flexibel, emissionsfrei und schnell zurücklegen sollen
Frage Nummer 3000128775
Antworten (8)
"Immer wieder und massiv"? Nein, tun sie nicht!
Millionen von Schülern und Arbeitnehmern fahren auch heute mit dem Fahrrad.
Das Peelec erweitert den Radius, aus dem man ohne allzu sehr zu schwitzen zur Arbeit kommt. Niemand soll und kaum jemand wird so fahren, dass er/sie verschwitzt ankommt.
Na das ist ja lustig, ing793.
Das Pee-lec. Hast du das erfunden so wie das Motorrad, das beim Gaswegnehmen ständig in denLeerlauf schaltet?

Weißt du was »Pee« ist? Es ist Urin.
Fährt man da ohne Hemd und ohne Höschen, oder hat man einen Pisspott vor sich?
zebra

ist jedenfalls eine alternative art flüssigkeit loszuwerden als beim schwitzen.
Ings Idee ist wohl, dass man mit Peelec nicht mehr schwitzen muss, weil man die Flüssigkeit anders los wird. Ich bezweifle aber, ob das in der Praxis gut funktioniert.
Immerhin hat der kleine Rechtschreibfehler dafür gesorgt, dass die weitere Diskussion auf einem Euch angemessenen Niveau erfolgen kann.
Es war mir ein Vergnügen, Euch pee-hilflich gewesen zu sein.
ing793,
und was ist nun ein Peelec?
Übersetzungsfehler mal wieder?
Duschen wird demnächst von der EU verboten werden, weil es zuviel Wasser verbraucht. Trocken-Shampoo und Trocken-Duschpulver tun es auch.

Früher haben sich die vornehmen Leute nur gepudert, und das Volk hat gestunken. Und, sind die Menschen deswegen ausgestorben? Im Gegenteil. Back to the roots.