User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Antworten (5)
Nein, die meisten Menschen halten über 42 Kilometer nicht durch. Dazu bedarf es speziellen Trainings.
Würde sagen, wenn Du Dich fit dazu fühlst, Dich rechtzeitig anmeldest und die Startgebühr überweist, dann Ja!!!
Von Deutschland aus ist London eindeutig näher als New York, daher lohnt es sich, über eine Teilnahme am London Marathon nachzudenken, bevor man an den New York Marathon denkt. Den kann man ja anschließend immer noch mitlaufen. Der Marathon in Berlin ist aber auch nicht zu verachten.
Der London Marathon zählt zu den berühmtesten Marathonstrecken der Welt, abgesehen vom New York Marathon und dem Berlin Marathon. Natürlich ist es ein ganz besonderes Erlebnis, da einmal mitzulaufen, vor allem, wenn man auch ein Fan der Stadt London ist.
Der London Marathon ist jedes Jahr ein großes Ereignis in der britischen Metropole. Läufer aus der ganzen Welt reisen extra an, um am Marathon teilzunehmen, der an vielen tollen Sehenswürdigkeiten der englischen Hauptstadt vorbeiführt. Absolut zu empfehlen!