User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann es sein, dass Kuhmilchallergiker Schafsmilch besser vertragen? Möchte das gerne genau wissen, bevor wir Schafsmilch kaufen.

Frage Nummer 17421
Antworten (8)
Normalerweise schon, ebenso wie Ziegen- oder Stutenmilch. Aber erst versuchen ! Und dann gibt es ja auch noch Sojamilch. Wobei Soja auch ein Allergen sein kann. - Wer Kuh MILCH nicht verträgt hat übrigens mit Joghurt , Sahne , Butter , Quark oder Kefir nicht unbedingt auch Probleme !
Wer Laktoseintolerant ist und deswegen Kuhmilch nicht verträgt, ist in der Regel mit Milch anderer Tiere, Schaf, Ziegen, Pferd, Kamel besser bedient. Man sollte es aber erst testen. Geschmacklich und bei der Verträglichkeit gibt es da große Unterschiede.
Probier lieber Buttermilch! Schmeckt am besten. Sooo teuer ist Schafsmilch im übrigen auch nicht. Und Probieren geht über studieren. (Wir haben übrigens nach dem ersten Schluck die Schafsmilch weggekippt)
Meine lieben Vorschreiber... - hat schon mal jemand daran gedacht,den Fragesteller zu fragen, ob er tatsächlich eine Kuhmilchallergie hat oder ob er unter Laktoseintoleranz (dem eigentlichen "Normalzustand" von 75% der Weltbevölkerung) "leidet"??
Denn bei letzterem ist es vollkommen egal, ob er/sie Kuh- Schafs- oder Ziegenmilch trinkt....
Es kann möglich sein, dass du auch auf Schafsmilch allergisch reagierst, wenn du keine Kuhmilch trinken kannst. Die enthalten nämlich mitunter die selben Eiweiße. Ebenso möglich ist allerdings, dass es für dich verträglich ist: Du könntest mal mit deinem Arzt über eine Provokation sprechen, zum Testen.
Kommt darauf an. Soll heißen: da in Schafsmilch ebenfalls Lactose enthalten ist, eignet sie sich nicht als Ersatz bei Lactoseunverträglichkeit. Sollte die Unverträglichkeit auf anderen Inhaltsstoffen basieren, kann Schafsmilch Abhilfe schaffen. Grundsätzlich ist sie Kuhmilch natürlich vorzuziehen, da die Zusammensetzung an Fetten und Vitaminen günstiger ist.
Das müsst Ihr mit einer kleinen (!) Menge probieren; an sich ist man, soweit ich weiß gegen alle Tiermilcharten allergisch, wenn man es gegen Kuhmilch ist - also einfach mal austesten. Es kommt auch immer darauf an, wie stark die Allergie ist. Am besten fragt Ihr vorher aber den Hausarzt. Viel Glück!
Mein kleiner Bruder hatte auch Verdacht auf Kuhmilcheiweißallergie. Wir haben dann einfach im Internet diesen Schnelltest Milchallergie gemacht, um da mal zu schauen, wie die Symptome einzuordnen sind. Man sollte sowas aber auf jeden Fall mit einem Arzt abklären.