User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann ich (16) mich auch ohne Zustimmung meiner Eltern bei amazon anmelden und was bestellen?

Frage Nummer 45313
Antworten (11)
Nein, das geht nicht. Denn du kannst nach dem Bürgerlichen Gesetzbuch, kurz BGB, keinen Kaufvertrag eingehen. Du könntest zwar kleine Käufe tätigen, wie zum Beispeil im Supermarkt, aber um sich bei Amazob anzumelden, musst du 18 Jahre alt sein. Frag doch deine Eltern, ob du  etwas über sie kaufen kannst, dann hast du auch gleich deren Zustimmung.
Bei Amazon, wie bei anderen Online Shops, kannst du erst einkaufen und dir die Ware nach Hause liefern lassen, wenn du 18 Jahre alt und somit volljährig bist. Das hat mit der Geschäftsfähigkeit bei Fernabsatzgeschäften zu tun. Im Endeffekt kannst du dich anmelden und etwas bestellen, im Rechtsfalle jedoch müssen deine Eltern für dich haften. Daher: Melde dich am besten zusammen mit ihnen an und frage gegebenenfalls nach, ob du selbstständig etwas bestellen kannst. Damit bist du auf der sicheren Seite.
Bereits ab 14 Jahren sind Sie voll Geschäftsfähig und können auch Geschäfte ohne Zustimmung Ihrer Eltern tätigen, solange diese den Rahmen nicht Sprengen. Dies bedeutet, dass der Kauf einer DVD vollkommen in Ordnung ist, jedoch ein Fernseher dies deutlich übersteigt. Somit ist es Ihnrn freigestellt, sich auch bei amazon ohne die Zustimmung Ihrer Eltern anzumelden. Bei der Angabe des Geburtsdatums sind Sie jedoch verpflichtet dies Wahrheitsgemäß anzugeben. Das Unternehmen gibt bestimmte Richtlinien für unter und über 18 Jährige an. Ihre Eltern können die Anmeldung zwar nicht verbieten, jedoch verlangen, dass Sie sich wieder abmelden.
@finja1983: Was für ein Dünnschi**. Voll geschäftsfähig ist man erst mit Erreichen des 18. Lebensjahres. Alle Rechtsgeschäfte, die der Jugentliche zwischen 7 und 18 Jahren abschließt, gelten als schwebend unwirksam, bis die Eltern dem Geschäft nachträglich zugestimmt haben, oder eben nicht zustimmen.
@bh_roth: der Begriff der Geschäftsfähigkeit ist wahrscheinlich falsch, aber inhaltlich hat Finja schon recht. Der Kauf einer DVD ist auch bei einem Jugendlichen ein rechtsgültiges Geschäft. Sobald der Tausch Ware gegen Geld abgeschlossen ist, können auch die Eltern nichts mehr zurückholen.
Was der Händler nicht machen darf, ist Kredit geben (dazu gehört irgendwie auch Versand auf Rechnung). Das ist dann sein Risiko, einklagen kann er die Kohle nicht.
Korrekt, ing793. Ich hab mich auch nur auf ihre Aussage zur Geschäftsfähigkeit bezogen.
Weiterhin viel Spaß!
Laut BGB darf jeder "beschränkt Geschäftsfähiger", d.h. jeder, der das 7. Lebensjahr, aber nicht das 18. Lebensjahr vollendet hat (also jeder zwischen 7 und 17) Geschäfte im Rahmen seines durchschnittlichen Taschengeldes eingehen. Zum Taschengeld gehören meiner Meinung nach auch Geldgeschenke wie zum Geburtstag.
Damit darf jeder dieser Kategorie alle Arten von "normalen, nicht die Grenzen des zumutbaren" Kaufverträgen abschließen. (sog. Taschengeldparagraf im BGB). Nachträglich können in BESTIMMTEN Fällen die Eltern widersprechen und den Kaufvertrag für nichtig erklären. Dies betrifft allerdings nur Ratenkäufe, nicht zumutbare Käufe (Tiere) etc. pp.
Ja darf man mit 16 jahren kaufen brauchst Erlaubnis von eltern. mit 16 jahre darf man maximal 60€ euro aufen amazon konto haben mehr auch nicht und darst bis zu 50€ was kaufen. Bestelle ab und zu mall auch
@wolkeensieben: Man darf sich auch bei der Rechtschreibung Mühe geben. Du hast dich ja schon im Usernamen verschrieben.
Übrigens hat der Fragesteller jetzt 4 Jahre auf deine Antwort warten müssen. Ich denke, er ist mittlerweile aus dem Problem heraus gewachsen. Und manchmal ist es ratsam, die Antworten, die da schon stehen, zu lesen, dann hättest du dir deine ganz sparen können.
Trotz der Kritik: Weiter viel Spaß.
Was ist falsch an wolkeen-sieben?
Ich mach das täglich.
Ja klar, ich bin 12 und habe mir auch schon Sachen bestellt seit ich mein Jugendkonto habe . Ich habe mein Geburztag (12.04.07)
An gegeben ! Es gab keine Probleme !