User Image User
User Image User

Noch Fragen?

Kann ich auch eine doppelte Staatsbürgerschaft beantragen?

Viele Deutsche haben einen Doppelpass, ich nicht. Ich hätte aber gern noch ein bis zwei Staatsbürgerschaften zusätzlich, wie geht das?
Frage Nummer 3000057880
Antworten (17)
Doppelpaß gibt es beim Fußball. Overath und Netzer!
Konsul Weyer könnte dein zukünftiger Ansprechpartner werden.

Mußt nur genug Geld mitbringen...
Aus der Homepage des Bundeserwaltungsamtes:

"Grundsätzlich gilt, dass bei Annahme einer ausländischen Staatsangehörigkeit die deutsche verloren geht (§§ 17 Abs. 1 Nr. 2, 25 Abs. 1 S. 1 StAG). Eine Ausnahme besteht, wenn ein Deutscher die Staatsangehörigkeit eines anderen Mitgliedstaates der Europäischen Union oder der Schweiz annimmt (§ 25 Abs. 1 Satz 2 StAG) "
Die Schweiz hatte ich im Auge. Wohin muss ich mich für eine Schweizer Doppelstaatsangehörigkeit wenden?
Deutsches Ehepaar hält sich - aus welchem Grund auch immer - in den USA auf. Sie bekommt ein Kind. Dieses Kind hat qua Geburt zwei Staatsangehörigkeiten! Es kann nach Volljährigkeit entscheiden, auf eine zu verzichten, muss es aber nicht.

Und was passiert, wenn dieses Kind später eine Schweizerin heiratet? Dann kommt eine dritte hinzu ...
Meines Wissens ist jedes in den USA geborene Kind automatisch US-Amerikaner. Ohne 2. Staatsangehörigkeit.
Klar kannst du das. Zumindest traue ich dir zu, dass du dazu in der Lage bist. Das ist ganz einfach.
.
Aber bekommen wirst du sie nicht.
Amos, du überforderst mich.
Leute, es gibt nun mal unterschiedliche Regelungen in unterschiedlichen Ländern.
Dorfdepp hat bereits die deutsche Staatsangehörigkeit, er ist na nicht frisch geboren.
Jedes Neugeborene mit einem Elternteil mit deutscher Staatsangehörigkeit hat automatisch die deutsche Staatsangehörigkeit. JEder Kind, das auf US-Territorium (dazu gehören auf US-Flugzeuge, sobald sie in der Luft sind) geboren wird, ist per US-Gesetz automatisch US-Bürger. Folglich hat ein Kind, welches von deutschen Eltern in den USA geboren wurde, automatisch zwei Staatsbürgerschaften und muss nicht erst eine neue beantragen, wie Dorfdepp es vorhat.

Aber wenn dieses Kind (tun wir mal so, als sei es ein Junge) später eine Frau heiratet, die weder Deutsche noch US-Bürgerin ist, hat der Junge deswegen nicht automatishc und immer drei Staatsbürgerschaften. Das hängt von den Gesetzewn des landes ab, dessen Staatsangehörigkeit die Frau hat. erlaubt dieses Land autmatisch die Einbürgerung, wenn mein Ehepartner Staatsbürger dieses Landes ist? Ich kenn kein Land mit einer solchen Regelung, aber ich kenne auch nicht alle Länder und alle Regeln.
hphersel, doch - wenn es sich um die Schweiz handelt. Das war bereits im Vorstehenden geklärt.
Ist also "geklärt" dasselbe wie "behauptet"?

Es ist nämlich nicht wahr:
Der Ehepartner eines Schweizer Bürgers hat das Recht auf erleichterte Einbürgerung.
Der Gesuchsteller muss insgesamt fünf Jahre in der Schweiz gewohnt haben.
Das letzte Jahr in der Schweiz verbracht haben.
Seit drei Jahren in ehelicher Gemeinschaft mit dem Schweizer Bürger leben.

Und er muss natürlich den Antrag stellen.
Für mich bedeutet "erleichtert" nicht dasselbe wie "automatisch" ...
@derDoofe:
Vielleicht, um Mißverständnissen vorzubeugen: Bloß weil ich als Deutscher Staatsbürger eine Schweizerin heirate, werde ich nicht automatisch durch den Vorgang der Trauung schweizer Staatsbürger. Die Heirat mit einer Schweizerin ist eine von mehreren Möglichkeiten und Voraussetzungen, die ich erfüllen muss, um Schweizer Staatsbürger werden zu dürfen.
Wenn mein Kind aber in den USA geborden wird, wird es automatisch US-Bürger zusätzlich zum Deutschen Staatsangehörigen, der das Kind durch meine Staatsangehörigkeit wird. Ob ich will oder nicht.
Dorfdepps Frage geht aber eben nicht von irgendwelchen Automatismen aus, und da gelten die von mir oben genannten Gesetze und Regelungen, zumindest aus Deutscher Sicht.
Ätsch, ich hab' schon zwei ...
... was andererseits nicht unter allen Umständen erstrebenswert ist.
Z.B. bedeuten zwei Staatsbürgerschaften u.U. auch zweimal Wehrdienst (und der deutsche hat schon wenig Spaß gemacht).
@ ing 793
Wenn man über 40 ist, so wie ich, spielt die Frage der Wehrdienstableistung keine große Rolle mehr.
... noch ein bis zwei Staatsbürgerschaften zusätzlich, wie geht das?

Man wird als Kind deutscher Eltern in den USA geboren und heiratet später eine Schweizerin! Kurz und präzise ...

Die Modalitäten einer Einbürgerung in die Schweiz waren nicht Gegenstand der Frage.